FinanzenÖsterreichTechnologieUmweltWirtschaftWissenschaft

woom eröffnet neues Headquarter in Wien: Ein innovativer Hub für Kreativität und Zusammenarbeit

Der internationale Kinder- und Jugendfahrradhersteller woom hat sein neues Headquarter in der Muthgasse im 19. Wiener Gemeindebezirk eröffnet. Nach über 10 Jahren kehrt das Unternehmen somit in die Stadt zurück, wo die Erfolgsgeschichte von woom in einer Garage begann. Das neue Büro bietet Platz für rund 160 Mitarbeiter und steht für Kreativität, Innovation und Zusammenarbeit. Die Markenwerte von woom - Freude, Verantwortung und Mut - spiegeln sich in der Gestaltung des Büros wider. Es werden kräftige Farben und ein offenes, helles Bürokonzept verwendet, um eine dynamische und inspirierende Arbeitsumgebung zu schaffen. Der Umzug nach Wien markiert einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung von woom.

Die Stadt Wien begrüßt woom als ein innovatives und internationales Unternehmen, das dem Wirtschaftsstandort Wien neue Impulse gibt. Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke betont die Bedeutung von Unternehmen wie woom, die Lifestyle und Klimaschutz verbinden und somit zur Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandorts und zur Erreichung der Klimaneutralität Wiens beitragen.

Der Umzug von woom nach Wien bedeutet auch eine Rückkehr zu den Wurzeln, denn die Unternehmensgeschichte begann vor mehr als 10 Jahren in einer Garage in Wien. Die beiden Gründer, Christian Bezdeka und Marcus Ihlenfeld, entwickelten das erste woom Kinderfahrrad, da sie auf dem Markt nicht fündig wurden. Mit hochwertigen Komponenten und kindgerechter Geometrie setzte woom neue Maßstäbe im Bereich Premium-Kinderfahrräder. Heute ist woom in über 30 Ländern weltweit bekannt und konnte 2022 die 100-Millionen-Euro-Umsatzmarke erreichen.

Das neue woom Büro bietet Platz für 155 Arbeitsplätze auf 4 Stockwerken mit einer Bürofläche von rund 3.000 m2. Es gibt über 65 Fahrradabstellplätze, E-Bike-Ladestationen, eine perfekte öffentliche Anbindung und nachhaltige Lösungen wie Solarenergie und Nistkästen für Stadtwildtiere. Das Gebäudedesign wurde von HNP Architect gestaltet und die Projektberatung erfolgte durch Tecno Office Consult.

Die Tabelle zeigt einige Fakten zum neuen woom Büro:
- 155 Arbeitsplätze
- 4 Stockwerke, 3.000 m2 Bürofläche
- Über 65 Fahrradabstellplätze
- 10 E-Bike-Ladestationen, 8 E-Auto-Ladestationen
- Grüne Bürokonzepte und nachhaltige Maßnahmen
- Geplante Outdoor-Begegnungszonen mit Pumptrack und Kinderspielplatz

woom ist ein international tätiger Kinder- und Jugendfahrradhersteller, der 2013 in Wien gegründet wurde. Mit innovativen Produkten und einem klaren Fokus auf die Bedürfnisse von Kindern konnte sich das Unternehmen zu einem Marktführer in Österreich und darüber hinaus entwickeln.



Quelle: woom Kinderfahrräder / ots

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"