FinanzenWirtschaft

Sensor Tower erwirbt global Mobile-App-Intelligence-Unternehmen data.ai: digitale Wirtschaft messen

Sensor Tower, ein führender Anbieter von Daten über die digitale Wirtschaft, hat kürzlich das globale Mobile-App-Intelligence-Unternehmen data.ai übernommen. Diese bedeutende Akquisition ermöglicht es Sensor Tower, seine Marketing Intelligence Lösungen weiter auszubauen und seine bereits bestehende APAC-Präsenz zu erweitern. Die Übernahme von data.ai erweitert auch den Kundenstamm von Sensor Tower um große Marken wie Microsoft, Sky und Bandai Namco.

Die immer weiter zunehmende Verbraucheraktivität in digitalen Kanälen, insbesondere in Bezug auf In-App-Käufe, zeigt deutlich das enorme Potenzial, das in der digitalen Wirtschaft liegt. Plattformen wie Google, Meta, TikTok und andere investieren stark in Nutzerakquise, -bindung und -monetarisierung, was zu einem anhaltenden Wachstum des digitalen Marktes führt.

Sensor Tower hat in der Vergangenheit bereits erfolgreich Unternehmen wie Pathmatics übernommen, um sein Angebot an Daten und Dienstleistungen zu erweitern. Die Finanzierung der Übernahme von data.ai wurde von Bain Capital Credit geleitet, mit Folgeinvestitionen von Riverwood Capital und einer neuen Investition von Paramark Ventures.

Diese Akquisition kennzeichnet einen bedeutenden Schritt für Sensor Tower, um seine Position als führender Anbieter von Daten über die digitale Wirtschaft zu stärken und seine Kunden mit noch genaueren Daten und Erkenntnissen zu versorgen.

Für weitere Informationen über Sensor Tower besuchen Sie bitte www.sensortower.com.



Quelle: Sensor Tower / ots

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"