TechnologieUmweltWirtschaftWissenschaft

Paul Vahle GmbH & Co. erhält ISO 14001-Zertifizierung für Nachhaltigkeitsengagement

Die Paul Vahle GmbH & Co. hat die Zertifizierung nach der international anerkannten Norm DIN EN ISO 14001 erhalten. Die Auszeichnung bestätigt dem weltweit führenden Anbieter von Energie- und Datenübertragungssystemen für mobile Anwendungen höchste Standards im Bereich für Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Die Zertifizierung unterstreicht das Engagement von VAHLE für die Bereiche Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Arbeitssicherheit.

Mit der Zertifizierung unterstreicht VAHLE ihr starkes Engagement für die Bereiche Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Arbeitssicherheit. In der Produktion setzt der Systemanbieter bereits stark auf recyclingfähige Materialien und wiederverwertbare Verpackungen. Auch in den Bereichen Entwicklung, Konstruktion und Einkauf stehen ökologische Faktoren im Mittelpunkt, etwa durch die Integration von Reparaturfreundlichkeit bereits in der Entwicklungsphase.

Der Hauptsitz der Paul Vahle GmbH & Co. KG befindet sich in Kamen und gehört zur VAHLE Group. Das werteorientierte Familienunternehmen denkt und handelt nachhaltig und steht für Qualität, Innovation und Lösungsorientierung. Weltweit erzielt die Gruppe einen Umsatz von über 180 Millionen Euro. Von den mehr als 800 Mitarbeitern sind etwa 550 an den deutschen Standorten in Kamen und Dortmund sowie in zwölf nationalen Vertriebsbüros tätig.

Die Zertifizierung nach ISO 14001 markiert einen weiteren Meilenstein auf dem Weg von VAHLE in eine nachhaltige Zukunft. Sie bekräftigt nicht nur das Engagement für den Umweltschutz, sondern stellt auch ein wichtiges Kriterium für Kunden dar und fungiert zugleich als klares Signal für Geschäftsbeziehungen.

Die Paul Vahle GmbH & Co. KG ist ein Systemanbieter für mobile Industrieanwendungen und liefert weltweit individuelle Energie- und Datenübertragungssysteme für unterschiedlichste Anwendungsgebiete. Im Fokus stehen die Branchen Krantechnik, Intralogistik, Hafentechnik, Automotive, People Mover und Amusement Rides. Das Unternehmen ist bekannt für die Entwicklung der ersten Kupfer-Stromschiene durch Paul Vahle im Jahr 1912.

Die Internationale Norm ISO 14001 bietet Organisationen einen Rahmen, um auf sich ändernde Umweltzustände im Einklang mit sozioökonomischen Erfordernissen zu reagieren und die Umwelt zu schützen. Sie legt Anforderungen fest, die es einer Organisation ermöglichen, die von ihr beabsichtigten Ergebnisse des Umweltmanagementsystems zu erreichen und ihre Leistungen in Bezug auf ökologische Faktoren zu steigern.

Tabelle:
| Standort | Umsatz | Mitarbeiter |
| --- | --- | --- |
| Kamen | Über 180 Millionen Euro | Mehr als 800 |

Die Zertifizierung nach ISO 14001 zeigt das starke Engagement von VAHLE für ökologische Nachhaltigkeit und stellt einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zu mehr Umweltschutz dar. Die Ausrichtung des Unternehmens auf nachhaltige Praktiken und umweltfreundliche Lösungen unterstützt die globale Bewegung hin zu einer grüneren Zukunft.



Quelle: DQS GmbH / ots

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"