PolitikWirtschaft

Neue Fliegerhelme für die Bundeswehr: Verbesserte Schallisolierung und modulare Konfiguration

Die Bundeswehr hat kürzlich die Firma Gentex Corporation damit beauftragt, 1.850 marktverfügbare Helmsysteme für die Hubschrauberpilotinnen und Piloten der Luftwaffe und des Heeres zu liefern. Die verbesserte Schalenkonstruktion der Helmsysteme bietet eine deutlich verstärkte Schallisolierung in Verbindung mit Gehörschutzkapseln, was zu einer klareren Kommunikation und verminderten Lärmeinwirkung für die Nutzenden führt. Der Helm ist individuell konfigurierbar und ermöglicht die flottenübergreifende Nutzung bei nahezu allen eingesetzten Hubschraubern im Heer und bei der Luftwaffe. Vor der Zulassung fand eine umfangreiche Erprobung der Helmsysteme bei mehreren Hubschraubergeschwadern statt, und die Zertifizierung wurde im November 2023 erfolgreich abgeschlossen. Die neuen Fliegerhelmsysteme ersetzen die bisherigen Helme vollumfänglich, und die Beschaffung soll bis zur zweiten Jahreshälfte 2024 abgeschlossen sein. Dies wird voraussichtlich positive Auswirkungen auf die Sicherheit und Effizienz der Hubschrauberpiloten der Bundeswehr haben.

| Fakten zur Beschaffung neuer Fliegerhelme für die Bundeswehr |
|---------|---------|
| Unternehmen | Gentex Corporation |
| Anzahl der Helme | 1.850 |
| Vorteile der neuen Helme | Verstärkte Schallisolierung, individuell konfigurierbar, flottenübergreifende Nutzung |
| Zeitplan der Beschaffung | Erste Helme ab August 2024, Vollständige Beschaffung bis Ende 2024 |
| Lokale Auswirkungen | Verbesserung der Sicherheit und Effizienz der Hubschrauberpiloten in der Region |

Die Beschaffung neuer Fliegerhelme für die Bundeswehr, die von der Firma Gentex Corporation durchgeführt wird, wird voraussichtlich erhebliche Auswirkungen auf die Sicherheit und Effizienz der Hubschrauberpiloten der Bundeswehr haben. Mit den verbesserten Helmsystemen, die eine verstärkte Schallisolierung und individuelle Konfigurationsmöglichkeiten bieten, werden die Pilotinnen und Piloten in der Lage sein, klarer zu kommunizieren und einer verminderten Lärmbelastung ausgesetzt zu sein. Dies wird nicht nur ihre eigenen Arbeitsbedingungen verbessern, sondern potenziell auch die Sicherheit der Bevölkerung in der Region erhöhen, da gut ausgerüstete Piloten besser in der Lage sind, ihre Aufgaben zu erfüllen. Die Beschaffung dieser neuen Helme ist ein wichtiger Schritt zur Modernisierung und Verbesserung der Ausrüstung der Bundeswehr.



Quelle: PIZ Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung / ots

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"