KulturPolitikWirtschaft

Kuwait-Pavillon Expo 2025 Osaka: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft präsentiert in visionärem Leuchtturm

Auf der kommenden Expo 2025 in Osaka wird der kuwaitische Pavillon als visionärer Leuchtturm präsentiert, der die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Landes darstellen wird. Dabei sollen Brücken der Freundschaft und Solidarität zwischen Kuwait, Japan und anderen Nationen geschlagen werden. Der Pavillon wurde in Tokio vorgestellt, wobei hochrangige Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft anwesend waren.

Der kuwaitische Pavillon wird von NÜSSLI als Totalunternehmer gebaut, der bereits bei der Expo 2015 in Mailand den Pavillon für Kuwait errichtet hat. Das architektonische Konzept stammt von LAVA und verbindet moderne mit klassischen Elementen, die die Landschaft und Tradition Kuwaits widerspiegeln. Die Ausstellung im Pavillon wird von insglück gestaltet und kombiniert Tradition mit Hightech in einer immersiven Erfahrung für die Besucher.

Die Expo 2025 in Osaka steht unter dem Thema "Designing Future Society for our Lives" und der kuwaitische Pavillon ist im Unterthema "Empowering Lives" angesiedelt. Das gesamte Expo-Gelände soll ein realistisches Bild einer zukünftigen Gesellschaft vermitteln, die die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen erreicht. Der Pavillon soll mit seiner außergewöhnlichen Architektur und inspirierenden Ausstellung die Öffentlichkeit anziehen.

Die beteiligten Partner für dieses ehrgeizige Projekt sind NÜSSLI, LAVA, insglück, schlaich bergermann partner, der japanische Architekt Tokuoka Sekkei und das japanische Bauunternehmen Mugishima Construction. Der Pavillon wird ein zentraler Anziehungspunkt auf der Expo 2025 in Osaka sein und die Besucher in eine einzigartige Reise durch die Geschichte und Zukunft Kuwaits entführen.



Quelle: Kuwait Pavilion at Expo 2025 Osaka / ots

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"