Wirtschaft

Keine Filterpflicht für Holzfeuerstätten ab 2025 – Alle Infos zur Modernisierung

In der Pressemitteilung wird darauf hingewiesen, dass ab dem Jahr 2025 keine Filterpflicht für Holzfeuerstätten besteht. Alle Feuerstätten, die im Handel erhältlich sind, erfüllen die gesetzlichen Vorschriften und können uneingeschränkt betrieben werden. Alte Feuerstätten, die bis Ende März 2010 zugelassen wurden, dürfen hingegen nur noch bis Ende des Jahres betrieben werden, wenn sie nicht den verschärften Anforderungen der Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV) entsprechen. Der HKI Industrieverband weist darauf hin, dass der Einbau von Feinstaubfiltern weder jetzt noch ab 2025 vorgeschrieben ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass nach Ablauf der Frist der Schornsteinfeger die Umsetzung kontrolliert und bei einem Verstoß den Ofen stilllegen und die Behörden informieren wird. Haushalte, die noch nicht auf ein modernes Gerät umgerüstet haben, sollten also zügig handeln, da andernfalls die Stilllegung droht. Der HKI bietet eine Datenbank an, in der über 7.000 Geräte gelistet sind, um die geforderten Emissionsgrenzwerte abzufragen.

Es ist ratsam, die Modernisierung rechtzeitig zu planen, da der Stichtag mitten im Winter 2024 liegt und die Nachfrage nach Neugeräten und Montagen entsprechend hoch ist. Besonders in stadtnahen Kommunen werden für neu installierte Kamin- und Kachelöfen besondere Anforderungen gestellt, die über die bundesweite Vorgabe der BImSchV hinausgehen.

In der Tabelle unten sind einige wichtige Informationen zu den aktuellen Anforderungen für Holzfeuerstätten aufgeführt:

| Altgeräte | bis 21.03.2010 zugelassen |
|---------|-----------------|
| Modernisierung | per Gesetz seit 2013 |
| Nachfrage | hoch, vor allem in stadtnahen Kommunen |
| Stichtag | Winter 2024 |

Es wird empfohlen, sich mit einem örtlichen Kachelofenbauer oder Ofenstudio in Verbindung zu setzen, um die anstehende Modernisierung zu planen. Weitere Informationen sind auf www.ratgeber-ofen.de verfügbar.



Quelle: HKI / ots

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"