GesellschaftReisenWirtschaftWissenschaft

Finanzstudie 2023: Wirtschaftsängste in Deutschland – Verbraucher setzen weiter auf Made in Germany

In einer neuen Mintel-Studie zur finanziellen Lage der Verbraucher in Deutschland zeigt sich, dass die Stimmung rund um den Wirtschaftsstandort Deutschland getrübt ist. Hohe Energiepreise, Lieferengpässe und Bürokratiehürden führen dazu, dass 61 Prozent der Befragten eine Verschlechterung des Wirtschaftswachstums in Deutschland in diesem Jahr befürchten. Für die nächsten zehn Jahre gehen weitere 62 Prozent davon aus, dass sich der Lebensstandard in Deutschland verschlechtern wird. Trotzdem besteht das Vertrauen in deutsche Qualität weiterhin, da 48 Prozent der Befragten der Meinung sind, dass "Made in Germany" auch in Zukunft ein Gütesiegel für hochwertige Produkte sein wird.

Eine interessante Erkenntnis aus der Studie ist, dass 70 Prozent der deutschen Verbraucher Unternehmen, die ihre Produkte in Deutschland herstellen, ansprechender finden als solche, die das nicht tun. Dies zeigt, dass lokale Aspekte und Transparenz eine immer wichtigere Rolle spielen. Die Deutschen lassen sich trotz Inflation ihren Urlaub nicht nehmen, wobei 24 Prozent angeben, dass sie weiterhin in Urlaubsausgaben investieren würden, selbst wenn sie ihre Gesamtausgaben einschränken müssten.

Es wird erwartet, dass 2024 ein schwieriges Jahr für die Wirtschaft bleibt, mit einem vorsichtigen Ausgabeverhalten seitens der Verbraucher. Denn 64 Prozent der Befragten denken, dass sich die hohen Inflationsraten auf ihr verfügbares Budget auswirken werden. Die repräsentative Umfrage wurde im Rahmen des Mintel Reports zu "Verbraucher:innen und die Wirtschaftsprognose" im November 2023 mit einem Online-Panel von 2.000 Verbrauchern ab 16 Jahren durchgeführt.

In der folgenden Tabelle sind die wichtigsten Ergebnisse der Mintel-Studie aufgeführt:

| Thema | Prozentsatz |
|--------------------------------------|-------------|
| Verschlechterung des Wirtschaftswachstums in Deutschland | 61% |
| Erwartete Verbesserung des Lebensstandards in den nächsten zehn Jahren | 62% |
| Vertrauen in "Made in Germany" als Gütesiegel | 48% |
| Attraktivität von Unternehmen, die in Deutschland produzieren | 70% |
| Zuversicht bezüglich des Haushaltseinkommens | 47% |
| Erwartete Auswirkungen der hohen Inflationsraten auf das Budget | 64% |

Die Mintel-Studie bietet interessante Einblicke in die finanzielle Lage und das Ausgabeverhalten der Verbraucher in Deutschland und zeigt auf, dass trotz der herausfordernden wirtschaftlichen Bedingungen das Vertrauen in deutsche Qualität bestehen bleibt.



Quelle: Mintel Group Ltd / ots

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"