Finanzen

US-Börse belebt sich mit Blick auf Apple-Bericht und Arbeitsmarktdaten

Blick hinter die Kulissen: Aufregende Entwicklungen vor Apple-Zahlen und Arbeitsmarktbericht

Die US-Börsen erhielten am Donnerstag im Handelsverlauf neuen Schwung, während Anleger weiterhin die Zinssignale der US-Notenbank Fed vom Vortag verdauten. Die Auftragsdaten für die Industrie in den USA im März stiegen weiter, jedoch brachten sie, wie von Analysten erwartet, kaum zusätzliche Impulse. Der Dow Jones Industrial legte rund zwei Stunden vor dem Handelsschluss um 0,68 Prozent zu, der S&P 500 gewann 0,70 Prozent, und der Nasdaq 100 stieg um 0,95 Prozent.

Fed-Präsident Jerome Powell räumte unzureichende Fortschritte bei der Eindämmung der Inflation ein, beruhigte jedoch, dass Zinsanhebungen unwahrscheinlich seien. Der Blick richtete sich auf den iPhone-Hersteller Apple, der nachbörslich über sein Quartal berichten würde, sowie die monatlichen Arbeitsmarktdaten am Freitag. Die Aktien von Apple legten um 2,0 Prozent zu, obwohl die bisherige Jahresbilanz negativ war.

Im Nasdaq 100 zeigten Qualcomm und Moderna nach Quartalszahlen starke Leistungen. Qualcomm legte um 9,4 Prozent zu, da das Unternehmen eine Erholung des Smartphone-Marktes signalisierte und die Umsatzprognose für das laufende Quartal übertraf. Moderna gab einen geringer als befürchteten Quartalsverlust bekannt und die Aktie stieg um 11,7 Prozent. Doordash sank um 11,2 Prozent aufgrund eines enttäuschenden Gewinnausblicks, während Linde seine Prognose für den bereinigten Jahresgewinn je Aktie senkte, was zu Kursverlusten von 5,7 Prozent führte.

Weitere Unternehmen wie Fastly und Ebay wurden ebenfalls beobachtet. Bei Ebay führte ein enttäuschender Ausblick zu einem Minus von 2,8 Prozent, während Fastly um 36 Prozent abrutschte, nachdem das Unternehmen seine Jahresziele gesenkt hatte. Die Bank of America reagierte schnell und stufte die Aktie ab, da Probleme bei den Top-15-Kunden und Marktanteilsverluste kurzfristige Risiken darstellen. Analysten sind skeptisch, ob die Jahresziele angemessen gesenkt wurden.

Alle News zu Finanzen News Telegram-Kanal

Lebt in Bremen und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"