Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
Finanzen

Laatzener Tafel 2023: Helfende, Ereignisse und Engagement im Fokus

Vielseitige Aktivitäten und besondere Momente: Ein Rückblick auf das Jahr 2023 der Laatzener Tafel

Die Laatzener Tafel kann auf ein vielseitiges Jahr 2023 zurückblicken, das von zahlreichen Aktivitäten geprägt war. Die Tafel unterstützt wöchentlich mindestens 500 Haushalte in den Kommunen Hemmingen, Laatzen und Pattensen, was etwa 1.200 Personen entspricht. Die Tafelarbeit konzentriert sich auf die Bereitstellung von Lebensmitteln für Bedürftige, wobei die Unterstützung von Helferinnen und Helfern sowie von externen Personen und Institutionen entscheidend ist.

Abgesehen von der Tafelarbeit organisierte die Laatzener Tafel im Verlauf des Jahres verschiedene Veranstaltungen, die sowohl das soziale Miteinander als auch das Gemeinschaftsgefühl stärkten. Im Februar lud die Tafel zu einem Theaterstück in Kooperation mit der Albert-Einstein-Schule ein, gefolgt vom Hemminger Bürgerlauf im April, bei dem Helferinnen und Helfer aktiv teilnahmen. Im Mai besuchte der Bürgermeister von Hemmingen, Herr Jan Dingeldey, die Lebensmittelausgabestelle in Hemmingen-Arnum.

Ein weiteres Highlight war die Teilnahme der ersten Vorsitzenden am Bundestafeltreffen in Mannheim im Juni. Dort wurden nicht nur wichtige Themen diskutiert, sondern auch ein neuer Bundesvorsitzender gewählt. Andreas Steppuhn übernahm das Amt von Jochen Brühl. Im August fand ein Sommerfest zur Wertschätzung der Helfenden statt, gefolgt von einer Operettengala im September, bei der die Tafel Kuchen und Getränke anbot. Die Laatzener Tafel beteiligte sich erstmals am Social Day und präsentierte sich beim Brunnenfest in Laatzen-Grasdorf.

Im Oktober erhielten alle Ausgabestellen der Laatzener Tafel eine Vielzahl haltbarer Lebensmittel, die normalerweise nicht gespendet werden. Zusätzlich fand die „5-Euro-Tüten-Tafelwoche 2023“ statt, die von den Kunden der teilnehmenden Märkte unterstützt wurde. Das Jahr endete mit der Teilnahme an einem Adventskonzert im Dezember, bei dem die Tafel erneut mit Kuchen und Getränken vertreten war. Zwischen Weihnachten und Neujahr gönnten sich alle Helfenden eine kurze Pause, und die Lebensmittelausgabe ruhte in allen drei Ausgabestellen.

Laura Johnson

Lebt in Bremen und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"