BildungFinanzenWirtschaft

Finanzbildung in Deutschland: Heiko Hauser fordert mehr Aktien für die Altersvorsorge

Die Vorsitzende des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung ("Wirtschaftsweise"), Monika Schnitzer, fordert eine verstärkte private Altersvorsorge und weist darauf hin, dass ohne Aktien eine auskömmliche Altersvorsorge in der Regel nicht erreicht werden kann. Heiko Hauser, Geschäftsführer der Finanzberatungsgruppe Plansecur, stimmt dieser Aussage zu und betont die Bedeutung von mehr Finanzbildung in Deutschland. Laut Deutschem Aktieninstitut besaßen im Jahr 2023 lediglich knapp 18 Prozent der Bevölkerung in Deutschland ab 14 Jahren Aktien oder Anteilsscheine von Unternehmen. Diese Zahl sei laut Hauser "viel zu niedrig".

Plansecur warnt davor, ohne ausreichendes Finanz-Know-how individuell am Aktienmarkt zu spekulieren und empfiehlt stattdessen Anlagen mit einem Aktienanteil für die Altersvorsorge. Eine systematische und unabhängige Finanzbildung an Schulen und am Arbeitsplatz wird vom Unternehmen als dringend erforderlich angesehen. Bereits im Jahr 2001 hatte der Sachverständigenrat festgestellt, dass die Finanzbildung der Bevölkerung in Deutschland unzureichend sei.

Heiko Hauser appelliert an die Kultusministerkonferenz, ein Pflichtfach "Finanzbildung" in Schulen einzuführen, das bereits in der Grundschule beginnen und sich im Laufe der Schulzeit auf komplexere Themen ausweiten sollte. Er betont die direkte Verbindung zwischen einer besseren finanziellen Bildung und einer höheren finanziellen Stabilität der Bevölkerung.

Plansecur ist eine konzernunabhängige Unternehmensgruppe für Finanzplanung und Vermittlung, die hohe ethische Grundsätze verfolgt. Die Gruppe gehört mehrheitlich ihren Beratern, um Absatz- oder Provisionsvorgaben zu vermeiden. Kundenberatungen erfolgen anonymisiert in einem Expertenteam, um höchste Beratungsqualität sicherzustellen.

In Anbetracht der aktuellen Situation und der geringen Aktienbeteiligung in der Bevölkerung fordert Plansecur daher eine verstärkte Finanzbildung, insbesondere in Schulen, um die finanzielle Zukunft der Bürger langfristig abzusichern.



Quelle: Plansecur KG / ots

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"