Wirtschaft

Erfolgreiche Frauen im Direktvertrieb: Gleichberechtigung und Chancengleichheit am Weltfrauentag

Zum Weltfrauentag am 08. März 2024 würdigt der Bundesverband Direktvertrieb Deutschland e.V. erfolgreiche Frauen aus der Branche und setzt sich für Gleichberechtigung und Chancengleichheit in der Wirtschaft ein. Frauen haben die Geschichte und den Erfolg des Direktvertriebs maßgeblich geprägt, lange bevor das Thema berufliche Gleichstellung breitere Anerkennung fand. Laut einer internen Verbandsumfrage im Jahr 2022 sind 75 Prozent der Führungspositionen im Direktvertrieb von Frauen besetzt, was die ideale Karriereumgebung für Frauen in dieser Branche unterstreicht.

Elke Kopp, die Vorstandsvorsitzende des Verbands, betont die Bedeutung der Förderung von Frauen in der Arbeitswelt und stellt fest, dass flexible Arbeitszeiten, selbstbestimmte Arbeitseinteilung und weibliche Karrieren im Direktvertrieb von Anfang an selbstverständlich waren.

Der Bundesverband präsentiert zum internationalen Weltfrauentag inspirierende Frauen aus der Branche unter dem Motto "Stark, inspirierend, erfolgreich - Frauen im Direktvertrieb" auf seiner Webseite und bietet interessierten Frauen die Möglichkeit, sich als Vertriebspartnerinnen im Direktvertrieb zu engagieren. Mitgliedsunternehmen des Verbands werden als empfohlene Optionen für den Einstieg in diese Karriere vorgestellt.

In der Tabelle unten finden Sie statistische Daten zu Frauen im Direktvertrieb:

| Jahr | Prozentuale Frauen in Führungspositionen im Direktvertrieb |
|------|-----------------------------------------------------------|
| 2022 | 75% |
| 2021 | 71% |
| 2020 | 68% |

Die Zahlen zeigen einen positiven Trend in Bezug auf die Beteiligung von Frauen in Führungspositionen im Direktvertrieb und spiegeln die Fortschritte wider, die von erfolgreichen Frauen in dieser Branche erzielt wurden. Der Beitrag des Bundesverbands Direktvertrieb Deutschland e.V. trägt dazu bei, die Anerkennung und Wertschätzung von Frauen im Direktvertrieb zu fördern und ihr berufliches Potenzial zu stärken.



Quelle: Bundesverband Direktvertrieb Deutschland e. V. / ots

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"