Wirtschaft

Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung: Erfolgreiches Benefiz-Fußballturnier für bedürftige Kinder

Ein Fußballfest für den guten Zweck - Gemeinschaftliches Engagement an der Dr.-Walter-Bruch-Schule

Am 22. März 2024 fand an der Dr.-Walter-Bruch-Schule in St. Wendel ein besonderes Ereignis statt. Die Klasse BFS-II-W1 der Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung veranstaltete ein Benefiz-Fußballturnier im Rahmen des „FREI DAY“-Lernformats, das von der Schule im Aufbruch gGmbH entwickelt und vom Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes unterstützt wird. Ziel dieses Formats ist es, Schülerinnen und Schüler durch projektorientiertes Lernen in Gruppen mit wichtigen sozialen Kompetenzen auszustatten und auf zukünftige Herausforderungen vorzubereiten.

Die Veranstaltung wurde von Landrat Udo Recktenwald eröffnet und lockte 16 Schulmannschaften von den drei Standorten der Dr.-Walter-Bruch-Schule an. Neben dem sportlichen Wettbewerb lag der Fokus auch auf dem sozialen Aspekt. Dank des Engagements der Schülerinnen und Schüler wurde nicht nur ein spannendes Turnier realisiert, sondern es konnten auch 500 Euro für den guten Zweck eingespielt werden. Der gesammelte Betrag kam dem Förderverein Kleine Hände e. V. zugute, der Kinder in schwierigen Lebenslagen unterstützt.

Die feierliche Übergabe der Spende an den Förderverein fand am 19. April statt. Die beteiligten Schülerinnen und Schüler zeigten sich stolz über ihren Beitrag zu einer besseren Zukunft für bedürftige Kinder und bedankten sich bei allen, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben. Auch das Organisationsteam der Schule äußerte seinen Dank und die Vorfreude auf zukünftige Projekte, die den Zusammenhalt stärken und der Gesellschaft positiv zugutekommen.

Oliver Stein

Lebt in Berlin und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"