FinanzenGesundheitWirtschaft

APIC 2023: Nettogewinn von 19,05 Millionen USD – Umsatzwachstum trotz Herausforderungen

Die Arab Palestinian Investment Company (APIC) veröffentlichte ihre vorläufigen konsolidierten Finanzergebnisse für das Jahr 2023. Dabei ergab sich ein Gesamtumsatz von 1,21 Milliarden USD, was einem Wachstum von 3,85 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Der Nettogewinn lag bei 19,05 Millionen USD, was jedoch gegenüber dem Vorjahr einen Rückgang um 37,7 % bedeutet. Der Gewinn pro Aktie betrug 0,15 USD, was einem Rückgang von 39,3 % entspricht.

Der Rückgang des Nettogewinns wurde hauptsächlich auf den Anstieg der Fremdkapitalkosten, Rückstellungen aufgrund des Krieges in Gaza und logistische Probleme mit globalen Zulieferern zurückgeführt. Darüber hinaus wirkte sich die Anwendung des Internationalen Rechnungslegungsstandards Nr. 29 auf die Ergebnisse der türkischen Tochtergesellschaft Polonez aus, da die Türkei als Hochinflationsland eingestuft ist.

Insgesamt belief sich die Bilanzsumme auf 792,1 Millionen USD, was einem Anstieg von 6,7 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Das Eigenkapital der APIC-Aktionäre verringerte sich jedoch um 1,6 % auf 183 Millionen USD.

APIC und ihre Tochtergesellschaften investierten 2023 2,3 Millionen USD in die soziale Verantwortung der Unternehmen, wovon 600.000 USD als Unterstützung für den Gazastreifen bereitgestellt wurden.

APIC ist eine ausländische öffentliche Beteiligungsholdinggesellschaft mit diversifizierten Investitionen in verschiedenen Bereichen in Palästina, Jordanien, Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Irak und der Türkei. Die Gesellschaft beschäftigt insgesamt rund 3.150 Mitarbeiter.

Eine Tabelle mit Informationen zu den wichtigsten Finanzkennzahlen für die Jahre 2022 und 2023 könnte einen Vergleich der Performance bieten:

| Kennzahl | 2022 (in Mio. USD) | 2023 (in Mio. USD) |
|----------------------|--------------------|--------------------|
| Gesamtumsatz | x | 1,21 |
| Nettogewinn | x | 19,05 |
| Gewinn pro Aktie | x | 0,15 |
| Bilanzsumme | x | 792,1 |
| Eigenkapital | x | 183 |

Diese Zahlen verdeutlichen die finanzielle Entwicklung von APIC und zeigen die Herausforderungen, denen das Unternehmen im Jahr 2023 gegenüberstand.



Quelle: Arab Palestinian Investment Company (APIC) / ots

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"