Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
Sport

Trainerwechsel bei Fischtown Pinguins: Popiesch geht zu Krefeld Pinguine

Popiesch verlässt Fischtown Pinguins für neue Herausforderung in Krefeld

Die Fischtown Pinguins und Trainer Thomas Popiesch haben sich entschieden, getrennte Wege zu gehen. Der 58-Jährige wird zur kommenden Saison zu den Krefeld Pinguine wechseln. Diese Entscheidung wurde offiziell vom deutschen Eishockey-Vizemeister bekannt gegeben. Bereits seit Monaten gab es Hinweise darauf, dass Popiesch Richtung Niederrhein ziehen würde. Er war über acht Jahre lang Trainer für die Fischtown Pinguins und beendete seine Amtszeit mit einer entscheidenden Niederlage in den Meisterschafts-Playoffs gegen die Eisbären Berlin.

Zusätzlich zu Popiesch werden sechs Spieler den Klub verlassen. Zu diesen Spielern gehören die Stürmer Jake Virtanen und Skyler McKenzie sowie die Verteidiger Lukas Kälble, Blaz Gregorc, Gregory Kreutzer und Philip Preto, die sich nun auf der Suche nach neuen Herausforderungen befinden. Trotz dieser Abgänge wird der Großteil des Kaders, unter anderem Urgestein Ross Mauermann, dem Team erhalten bleiben. Die Fischtown Pinguins müssen nun den Verlust ihres langjährigen Trainers und einiger Schlüsselspieler verkraften, während sich der Zweitligist Krefeld Pinguine auf die kommende Saison mit dem erfahrenen Popiesch freuen kann.

Martin Fischer

Lebt in München und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"