Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
Sport

Spannung vor Heimspiel: Füchse Berlin gegen VfL Gummersbach in der Handball-Bundesliga!

Hoffnung und Herausforderungen: Füchse vor spannendem Spiel gegen Gummersbach.

Die Füchse Berlin haben mit einem beeindruckenden Sieg gegen den HC Nantes den Einzug ins Final4 der European League in Hamburg erreicht. Bevor sie jedoch ihren Traum von der Titelverteidigung weiterverfolgen können, müssen sie sich zunächst in der Liqui Moly Handball-Bundesliga beweisen. Am kommenden Sonntag treffen sie auf den VfL Gummersbach, angeführt von Nationalspieler Julian Köster. Ein Sieg in diesem Spiel wäre entscheidend, um ihren zweiten Tabellenplatz zu festigen und die Qualifikation für den Champions-League-Platz hinter Magdeburg zu verteidigen.

Die Füchse mussten zuletzt mit schwerwiegenden Ausfällen von Schlüsselspielern wie Spielmacher Nils Lichtlein und Kreisläufer Mijajlo Marsenic umgehen. Doch Trainer Jaron Siewert zeigt sich vor dem Spiel gegen Gummersbach optimistisch. Lichtlein könnte nach seiner Verletzung möglicherweise wieder einsatzbereit sein, obwohl er bisher kein Mannschaftstraining absolviert hat. Bei Marsenic besteht hingegen die Möglichkeit einer Fingeroperation, was seinen Einsatz am Sonntag fraglich macht.

Der Erfolg im Euro-Final4 hat den Füchsen neuen Schwung verliehen, die bereits seit Wochen am Limit spielen. Der Fokus liegt aktuell auf dem bevorstehenden Spiel gegen Gummersbach, doch die Energie aus dem Sieg gegen Nantes wird mitgenommen. Siewert betont, dass das bevorstehende Spiel kein Selbstläufer sein wird, und dass sie erneut eine starke emotionale Leistung wie gegen Nantes zeigen müssen, um erfolgreich zu sein.

Im bisherigen Saisonverlauf trennten sich die Teams von Berlin und Gummersbach im Hinspiel unentschieden, während die Füchse im DHB-Pokal-Viertelfinale knapp die Oberhand behielten. Siewert macht deutlich, dass auch dieses Spiel eine Herausforderung darstellt und sie erneut an ihre Leistungsgrenze gehen müssen, um erfolgreich zu sein.

Martin Fischer

Lebt in München und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"