Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
Sport

Carlos Sainz Entscheidungsmarathon bei Formel 1 Powerhouses

Die Zukunft von Carlos Sainz in der Formel 1: Welches Top-Team wird er wählen?

Die Silly Season in der Formel 1 ist in vollem Gange, ausgelöst durch den Wechsel von Lewis Hamilton zu Ferrari, was einen Domino-Effekt hervorrief. Eine der wichtigsten Fragen in diesem Zusammenhang ist, was mit Carlos Sainz geschehen wird. Bei Ferrari kann er nicht bleiben, da er im roten Flitzer so sehr glänzt, dass nun jedes Team um ihn wirbt. Sainz hat nun begonnen über seine Zukunfts-Optionen in der Formel 1 zu plaudern und lässt dabei durchblicken, welche Teams Interesse an seiner Verpflichtung zeigen und wann die Entscheidung fallen soll.

Er hat mit allen Teams gesprochen, sogar mit Haas. Sainz gibt zu verstehen, dass seine oberste Priorität darin besteht, zu einem Team zu wechseln, mit dem er gewinnen kann. Er betont, dass alle guten Optionen noch offen sind und er nach Möglichkeiten sucht, vorne mitzufahren und Rennen zu gewinnen. Die beiden Top-Teams, die in Frage kommen, sind Red Bull und Mercedes, bestätigt er indirekt die aktuellen Gerüchte über seine Zukunft. Audi könnte eine Option sein, jedoch wäre dies wahrscheinlich nicht für kurzfristige Erfolge geeignet.

Carlos Sainz weist darauf hin, dass aufgrund der Marktsituation die Entscheidung möglicherweise etwas Zeit in Anspruch nehmen könnte. Dennoch drängt er darauf, dass es besser wäre, die Entscheidung schnell zu treffen, um sich besser auf die kommenden Herausforderungen vorzubereiten. Es wird also nicht mehr lange dauern, bis klar ist, für welches Team Carlos Sainz ab 2025 in der Formel 1 fahren wird, da er mit seinen offenen Worten für Klarheit über seine Optionen gesorgt hat.

Martin Fischer

Lebt in München und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"