Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
Sport

Bayer Leverkusen triumphiert gegen Rom: Weg zum Europapokal-Halbfinale geebnet!

Bayers Triumph gegen AS Rom: Ein Schritt näher am großen Finale.

Bayer Leverkusen hat im Halbfinal-Hinspiel der Europa League bei AS Rom einen wichtigen Schritt in Richtung Finale gemacht. Mit einem überzeugenden 2:0-Sieg sicherte sich der Deutsche Meister eine solide Ausgangsposition. Die Tore für Leverkusen erzielten Florian Wirtz in der 28. Minute und Robert Andrich in der 73. Minute.

Die Partie begann mit einem Lattentreffer von Romelu Lukaku für die Gastgeber, jedoch nutzte Florian Wirtz eine Fehler des Römer Verteidigers Rick Karsdorp effektiv aus und brachte Bayer in Führung. Trotz einiger weiterer Chancen durch Jeremie Frimpong blieb es zur Halbzeit bei einem 1:0 für die Gäste.

In der zweiten Halbzeit kontrollierte Bayer Leverkusen das Spiel und ließ kaum gefährliche Situationen vor dem eigenen Tor zu. Rom fehlten die spielerischen Mittel, während Bayer solide verteidigte. Robert Andrich sorgte mit einem beeindruckenden Weitschuss in der 73. Minute für das 2:0, ähnlich seinem Treffer im DFB-Pokal gegen den VfB Stuttgart.

Trotz einiger brenzliger Momente im Endspurt der Partie, in denen Bayer-Keeper Kovar mit guten Paraden das Anschlusstor verhinderte, behielt Leverkusen die Kontrolle und brachte den Sieg nach Hause. Mit diesem Erfolg steht Bayer Leverkusen nun auf dem besten Weg ins Finale der Europa League.

Martin Fischer

Lebt in München und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"