Sport

Basketball-Highlight in der SAP Arena: Ticketverkäufe für Academics gegen Bayern steigen

Die größtmögliche Bühne: Ein Blick hinter die Kulissen bei den MLP Academics

Von Nikolas Beck

Heidelberg. Matthias Lautenschläger, Geschäftsführer der MLP Academics, ist eifrig darauf bedacht, die Ticketverkäufe für das bevorstehende Highlight-Spiel gegen Bayern München in der SAP Arena zu verfolgen. Nach dem Rekordspiel vor anderthalb Jahren mit über 10.000 Zuschauern freut sich Lautenschläger über den bisherigen Verkauf von 7500 Tickets. Mit geplanten Werbemaßnahmen hofft er darauf, die Zahlen weiter zu steigern.

Ein besonderes Highlight für die Academics ist die Unterstützung des Comedians Bülent Ceylan, der uneigennützig die Fans mobilisiert und sich persönlich für den Basketball begeistert. Die bevorstehende Partie gegen Bayern München verspricht ein spannendes und hart umkämpftes Spiel zu werden, da die Bayern top vorbereitet antreten werden.

Lautenschläger betont die Bedeutung des Spiels als Motivation für die Spieler und als Anerkennung für ihre Leistungen. Der Verein schätzt die Möglichkeit, in der SAP Arena spielen zu können als eine Chance zur Weiterentwicklung und zur Steigerung der Bekanntheit über die Stadtgrenzen hinaus.

Der erfolgreiche Ausflug nach Mannheim in der vergangenen Saison hat gezeigt, dass solche Events nicht nur sportlich, sondern auch wirtschaftlich lohnend sind. Trotz des finanziellen Aufwands im Vorfeld, lohnt sich die Verlegung des Spiels in die SAP Arena deutlich.

Die Vorbereitungen für das Spiel laufen bereits auf Hochtouren, um den reibungslosen Ablauf zu garantieren. Von der Logistik bis zur Vorbereitung der Spieler wird alles getan, um das Spiel zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Beteiligten zu machen.

Lebt in München und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"