Reisen

Kansai International Airport in Japan: Kein verlorenes Gepäck in 30 Jahren!

Ein Blick hinter die Kulissen auf den Flughafen mit der perfekten Gepäckabfertigung

Der Kansai International Airport (KIX) in Japan stellt sich als herausragender Flughafen dar, da er seit seiner Eröffnung vor 30 Jahren noch nie ein Gepäckstück verloren hat. Dies ist eine bemerkenswerte Leistung angesichts der Tatsache, dass jährlich 20-30 Millionen Passagiere den Flughafen nutzen. Im Gegensatz zu anderen führenden Flughäfen, die um den Titel des „weltbesten Flughafens“ konkurrieren, konzentriert sich KIX auf die Gewährleistung der Sicherheit und Rückgabe der Gepäckstücke seiner Passagiere.

Der Flughafen in Izumisano wurde von Skytrax, einer britischen Ranking-Website, als der beste Flughafen der Welt in Bezug auf die Gepäckabfertigung ausgezeichnet. Dies unterstreicht die hohe Effizienz und Sorgfalt, die das Kansai-Personal bei der Handhabung des Gepäcks der Reisenden an den Tag legt. Mitarbeiter wie Kenji Takanishi betonen, dass dies für sie Teil ihrer täglichen Arbeit ist und keine außergewöhnlichen Anstrengungen erfordert, obwohl sie dafür Anerkennung erhalten.

Kansai International Airport befindet sich auf einer künstlichen Insel in der Bucht von Osaka und bedient die Regionen Osaka, Kyoto und Kobe. Obwohl er im Jahr 2024 auf Platz 18 der besten Flughäfen weltweit rangiert, steht er hinter den Flughäfen in Tokio, wie Narita (Platz fünf) und Haneda (Platz vier). Derzeit werden am KIX Upgrades für die Expo 2025 durchgeführt, die in Osaka stattfinden wird. Es ist bemerkenswert, dass der Doha Hamad International Airport 2024 erneut als weltbester Flughafen ausgezeichnet wurde, was sein herausragendes Niveau unterstreicht.

Eva Schmidt

Lebt in Niendorf und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"