Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
Politik

Wirtschaft trifft Politik: Unternehmer in Hamburg rufen zur Teilnahme an der Europawahl auf!

Europawahl: Wie beeinflusst Ihre Stimme die Zukunft der Wirtschaft?

Die Handels- und Handwerkskammer Hamburg haben gemeinsam Unternehmerinnen und Unternehmer sowie deren Beschäftigte zur Teilnahme an der Europawahl am 9. Juni aufgerufen. Handelskammer-Präses Norbert Aust und Handwerkskammer-Präsident Hjalmar Stemmann erklärten die Bedeutung eines starken Europas, das Freiheit, Sicherheit und Wohlstand ermöglicht. Sie betonten, dass die Weichen für die Wirtschaft jetzt gestellt werden müssten, da Themen wie Klimaneutralität, Freihandelsabkommen, künstliche Intelligenz und Verteidigung im globalen Wettbewerb gemeinsam mit den Partnern in Europa angegangen werden sollten.

Es wurde darauf hingewiesen, dass ein starkes, zukunftsorientiertes und demokratisches Europa für die Hamburger Wirtschaft von großer Bedeutung sei. Zusätzlich zur Europawahl am 9. Juni können die Bürgerinnen und Bürger Hamburgs auch die Vertreterinnen und Vertreter der Bezirksversammlungen wählen. Rund 1,43 Millionen Benachrichtigungen zur Wahl werden seit Freitag von der Post zugestellt, während die 1269 Wahllokale am Wahltag von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet haben werden.

Die Handelskammer Hamburg vertritt die Interessen von rund 180.000 Unternehmen, während die Handwerkskammer sich um rund 15.000 Betriebe mit mehr als 105.000 Beschäftigten in 93 handwerklichen und 54 handwerksähnlichen Gewerken kümmert. Es wurde die Dringlichkeit betont, an der Europawahl teilzunehmen und die Stimme zu nutzen, um ein starkes Europa zu unterstützen, das die Interessen der Wirtschaft und der Bürgerinnen und Bürger gleichermaßen fördert.

Lena Bauer

Lebt in Stuttgart und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"