Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
Politik

Verkehrsausschuss entscheidet: Tempo-30-Zone in Stadt-Au eingeführt.

Neue Verkehrskonzepte und Unfallstatistik - Aktuelle Entscheidungen des Verkehrsausschusses in Deggendorf 02.05.2024

Am 02.05.2024 fand die zweite Sitzung des Verkehrsausschusses in Deggendorf statt, in der wichtige Entscheidungen getroffen wurden. Eine Tempo-30-Zone im Bereich Stadt-Au wurde nach einer Befragung der Anwohner beschlossen. Von den 1.319 abgegebenen Stimmen waren 727 gültig, wobei 379 für und 348 gegen die Ausweisung einer Tempo-30-Zone stimmten.

Des Weiteren wurde die erlaubte Höchstgeschwindigkeit im Bereich Stauffendorf auf der Staatsstraße 2074 in beiden Fahrtrichtungen auf 70 km/h festgelegt. Diese Geschwindigkeitsbegrenzung gilt zwischen dem Kreisverkehrsplatz St 2074 / St 2124 und dem Bereich der Firststraße.

Ein Sonderweg für Fußgänger im Bereich der Weidenstraße, zwischen dem Bauhof und der Bahnhofstraße, wurde ebenfalls beschlossen und entsprechend beschildert. Ab sofort soll dieser spezielle Fußgängerweg den sicheren Weg der Passanten in diesem Bereich gewährleisten.

Zusätzlich präsentierten Herr Polizeihauptkommissar Roman Fischer und Frau Polizeioberkommissarin Britta Bachinger die Unfallstatistik für das Jahr 2023 für das Stadtgebiet Deggendorf. Die detaillierte Analyse des vergangenen Jahres wurde mit dem Verkehrsausschuss geteilt, um mögliche Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit in der Region zu erörtern.

Lena Bauer

Lebt in Stuttgart und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"