Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
Politik

Macron’s Staatsbesuch in Deutschland: Alles, was Sie wissen müssen!

Staatsbesuch von Macron in Deutschland: Was erwartet die Bevölkerung?

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron wird seinen im vergangenen Jahr kurzfristig abgesagten Staatsbesuch in Deutschland Ende Mai nachholen. Das Bundespräsidialamt teilte mit, dass Macron zusammen mit seiner Frau Brigitte am 26. Mai in Berlin eintreffen wird. Dort werden sie von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seiner Frau Elke Büdenbender vor dem Schloss Bellevue mit militärischen Ehren begrüßt. Anschließend werden sie das Demokratiefest aus Anlass des 75-jährigen Bestehens des Grundgesetzes rund um das Kanzleramt und den Bundestag besuchen. Am Abend steht ein Staatsbankett auf dem Programm.

Weitere Stationen des Staatsbesuchs sind Dresden und Münster. In Dresden wird Macron voraussichtlich eine Rede zu Europa halten, die bereits vor einem Jahr geplant war. Ministerpräsident Michael Kretschmer äußerte sich positiv über die bevorstehende Rede und betonte die Bedeutung der europäischen Sicherheit und Stabilität. Macron hätte eigentlich schon im Juli des vergangenen Jahres nach Deutschland kommen sollen, jedoch wurde der Besuch aufgrund der Krawalle in Frankreich nach dem Tod eines Jugendlichen bei einer Polizeikontrolle kurzfristig abgesagt.

Es wäre der erste Staatsbesuch eines französischen Präsidenten in Deutschland seit 23 Jahren gewesen. Sowohl Macron als auch die deutschen Behörden bekräftigten damals, dass die Visite bald nachgeholt werden solle. Die bevorstehende Reise wird somit eine Gelegenheit für enge bilaterale Beziehungen und den Austausch über wichtige politische Themen bieten.

Lena Bauer

Lebt in Stuttgart und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"