Gesundheit

Olivenöl wirkt gegen Demenz: Neue Studie belegt positive Auswirkung

Die geheime Wirkung von Olivenöl auf das Gehirn - Demenz vorbeugen mit diesem Lebensmittel

Ein gesunder Lebensstil kann dazu beitragen, Demenz vorzubeugen. Eine Studie der Harvard University hat gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr von Olivenöl das Risiko für Demenz-Sterblichkeit reduzieren kann. Die Forscher analysierten über einen Zeitraum von drei Jahrzehnten die Ernährungsgewohnheiten von über 90.000 US-Einwohnern und fanden heraus, dass Menschen, die täglich mehr als einen halben Esslöffel Olivenöl zu sich nahmen, ein um etwa 30 Prozent niedrigeres demenzbedingtes Sterberisiko hatten.

Es wurde festgestellt, dass bereits das Ersetzen von Mayonnaise oder Margarine durch Olivenöl das Risiko, an Demenz zu sterben, um 8 bis 14 Prozent senken konnte. Interessanterweise war der positive Effekt von Olivenöl auf die Gehirn-Gesundheit unabhängig von anderen Ernährungsgewohnheiten der Teilnehmer. Die Forscher vermuten, dass antioxidative Verbindungen im Olivenöl die Blut-Hirn-Schranke überwinden und möglicherweise eine direkte oder indirekte positive Wirkung auf das Gehirn haben.

Diese Erkenntnisse unterstreichen die Bedeutung einer ausgewogenen Ernährung für die Gehirn-Gesundheit und die Prävention von Demenz. Der regelmäßige Verzehr von Olivenöl könnte somit ein einfacher und effektiver Beitrag zur Vorbeugung von Demenz sein. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass dieser Beitrag lediglich allgemeine Informationen zu dem Thema bietet und keinen Ersatz für professionelle medizinische Beratung darstellt. Bei individuellen Fragen zu Gesundheitsproblemen ist es ratsam, einen Arzt zu konsultieren.

Gesundheit News Telegram-Kanal

Dr. Sarah Weber ist eine anerkannte Gesundheitsexpertin mit fundiertem Wissen in Bereichen wie Ernährung, präventive Medizin und Gesundheitspolitik. Sie hat Medizin an der Charité – Universitätsmedizin Berlin studiert und ist Fachärztin für Innere Medizin. Sarah schreibt regelmäßig für führende Gesundheitsmagazine und ist als Beraterin für mehrere Gesundheitsorganisationen tätig. Sie ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin und hat zahlreiche wissenschaftliche Publikationen zu aktuellen Gesundheitsthemen verfasst. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit hält Dr. Weber Vorträge und Workshops und ist häufig als Expertin in Gesundheitssendungen zu sehen. In ihrer Freizeit engagiert sie sich für gemeinnützige Organisationen, die sich auf Gesundheitsaufklärung spezialisieren.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"