Gesundheit

Ministerpräsident Woidke und DAK-Gesundheit suchen Engagierte für sozialen Zusammenhalt in Brandenburg

Gesucht: Die Helden des gesunden Miteinanders

Ministerpräsident Dietmar Woidke und die DAK-Gesundheit organisieren erneut den Wettbewerb „Gesichter für ein gesundes Miteinander“ in Brandenburg. Ziel ist es, Menschen und Gruppen zu finden, die sich beispielhaft in den Bereichen Gesundheit, Prävention und Pflege engagieren. Laut einer Forsa-Umfrage im Auftrag der DAK-Gesundheit empfinden 78 Prozent der Deutschen, dass das soziale Miteinander in den letzten drei Jahren teilweise deutlich schlechter geworden ist. Die Krankenkasse möchte mit diesem Wettbewerb den sozialen Zusammenhalt stärken. Interessierte können sich bis zum 15. September 2024 online bewerben.

Ministerpräsident Woidke betont die Bedeutung eines guten Miteinanders und lobt das Engagement vieler Menschen, die sich für diese Werte einsetzen. Die DAK-Landeschefin Anke Grubitz ist dankbar für das vielfältige Engagement in der Gesellschaft und möchte mit dem Wettbewerb Initiativen fördern und auszeichnen. Es zeigt sich, dass viele Menschen bereits aktiv für einen besseren Zusammenhalt eintreten oder dies in Zukunft planen. Das bestärkt die DAK-Gesundheit darin, den Wettbewerb weiterzuführen.

Der Wettbewerb sucht nach Menschen, Projekten und Initiativen, die sich für Gesundheitsförderung, Prävention und ein gesundes Miteinander einsetzen. Besonders in diesem Jahr liegt ein Fokus auf der ehrenamtlichen Pflege, wofür ein Sonderpreis vergeben wird. Die Siegerprojekte auf Landesebene haben die Chance, beim bundesweiten Finale teilzunehmen und von einer unabhängigen Jury ausgewählt zu werden. Die DAK-Gesundheit, mit 5,5 Millionen Versicherten eine der größten deutschen Krankenkassen, freut sich über die vielfältige Teilnahme.

Die Informationen zum Wettbewerb und das Anmeldeformular sind auf der Website der DAK-Gesundheit verfügbar. Durch die Beteiligung an diesem Wettbewerb können Menschen, die sich aktiv für ein gesundes Miteinander einsetzen, unterstützt und gewürdigt werden.

Gesundheit News Telegram-Kanal

Dr. Sarah Weber

Dr. Sarah Weber ist eine anerkannte Gesundheitsexpertin mit fundiertem Wissen in Bereichen wie Ernährung, präventive Medizin und Gesundheitspolitik. Sie hat Medizin an der Charité – Universitätsmedizin Berlin studiert und ist Fachärztin für Innere Medizin. Sarah schreibt regelmäßig für führende Gesundheitsmagazine und ist als Beraterin für mehrere Gesundheitsorganisationen tätig. Sie ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin und hat zahlreiche wissenschaftliche Publikationen zu aktuellen Gesundheitsthemen verfasst. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit hält Dr. Weber Vorträge und Workshops und ist häufig als Expertin in Gesundheitssendungen zu sehen. In ihrer Freizeit engagiert sie sich für gemeinnützige Organisationen, die sich auf Gesundheitsaufklärung spezialisieren.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"