Gesundheit

1. Mai Demonstration: Palästina-Solidarität und Klassenkampf in Berlin

Berliner DGB-Demo: Die Unterdrückung von Palästina-Solidarität und der Widerstand dagegen

Die Berliner DGB-Demo am 1. Mai bot Gewerkschaftsmitgliedern die Möglichkeit, wichtige Themen wie fehlende Investitionen in Bildung und Gesundheit sowie den Genozid in Gaza anzusprechen. Trotz dieser vielseitigen Anliegen versuchte die DGB-Führung, Palästina-Solidarität auszuschließen, indem sie einen Demo-Konsens erzwang, der das Verbot von Nationalfahnen einschloss. Zudem warnten sie vor „Free Palestine“-Aktivist:innen, die die Demonstration stören könnten. Dies führte zu einem starken Gegensatz, da viele Teilnehmer:innen des Klassenkampfblocks pro-palästinensische Parolen riefen, jedoch Personen mit Palästina-Fahnen von der Demo ausgeschlossen wurden.

Während der Veranstaltung kam es zu Repressionen, als Ordner:innen und Polizei versuchten, den Klassenkampfblock gewaltsam abzutrennen und palästinensische Solidarität zu unterdrücken. Organisierende des Blocks wiesen darauf hin, dass Palästina-Parolen und Transparente nicht gegen den Demo-Konsens verstießen, was von der DGB-Führung ignoriert wurde. Gewerkschafter:innen der jungen GEW Berlin schützten solidarisch den Klassenkampfblock vor den Maßnahmen der Ordner:innen und Polizei. Trotz des Versuchs, palästinensische Stimmen zum Schweigen zu bringen, setzten sich die Teilnehmer:innen für demokratische Gewerkschaften und Selbstorganisation ein, um ihre Arbeitsbedingungen und Lebensqualität zu verbessern.

Gesundheit News Telegram-Kanal

Dr. Sarah Weber ist eine anerkannte Gesundheitsexpertin mit fundiertem Wissen in Bereichen wie Ernährung, präventive Medizin und Gesundheitspolitik. Sie hat Medizin an der Charité – Universitätsmedizin Berlin studiert und ist Fachärztin für Innere Medizin. Sarah schreibt regelmäßig für führende Gesundheitsmagazine und ist als Beraterin für mehrere Gesundheitsorganisationen tätig. Sie ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin und hat zahlreiche wissenschaftliche Publikationen zu aktuellen Gesundheitsthemen verfasst. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit hält Dr. Weber Vorträge und Workshops und ist häufig als Expertin in Gesundheitssendungen zu sehen. In ihrer Freizeit engagiert sie sich für gemeinnützige Organisationen, die sich auf Gesundheitsaufklärung spezialisieren.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"