Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
Spanien

Neue Aufsichtskommission im spanischen Fußball: EM 2024 auf dem Spiel?

Politische Einmischung im spanischen Fußballverband: Steht Spanien vor dem EM-Ausschluss?

Der spanische Fußballverband RFEF befindet sich inmitten eines Skandals, der die Aufmerksamkeit der FIFA und UEFA auf sich zieht. Alles begann mit einem kontroversen Kuss des ehemaligen Verbandspräsidenten Luis Rubiales an die Weltmeisterin Jenni Hermoso. Nachdem er wegen Korruptionsvorwürfen vor Gericht erscheinen muss, trat Pedro Rocha seine Nachfolge an, nur um ebenfalls in Korruptionsermittlungen verwickelt zu sein. Dies führte dazu, dass die spanische Regierung eingriff und eine Aufsichtskommission unter der Leitung des renommierten Trainers Vicente del Bosque einsetzte, um die Lage zu normalisieren und das Ansehen des Verbands wiederherzustellen.

Die Einmischung der Regierung in die Angelegenheiten des Fußballverbands sorgte für Unmut bei der FIFA und UEFA, da politische Einflussnahme in den Nationalverbänden nicht gestattet ist. Die UEFA insbesondere betrachtet die Lage kritisch. Aritz Gabilondo von der spanischen Sportzeitung AS berichtete, dass die UEFA befürchtet, Spanien von der Teilnahme an europäischen Wettbewerben auszuschließen, ähnlich wie sie es in der Vergangenheit bereits mit Russland getan hat. Die internationale Fußballgemeinschaft sieht drastische Maßnahmen wie den Ausschluss von Spanien von der EM 2024 als realistische Konsequenz, sollten die Verbände feststellen, dass der politische Einfluss unzulässig war.

Die UEFA und FIFA haben dem spanischen Fußballverband bis zum 3. Mai eine Frist gesetzt, um offene Fragen zur Kommission zu beantworten. Erst danach werden sie über mögliche Sanktionen entscheiden. Die Zukunft der spanischen Nationalmannschaft bei der EM 2024 hängt somit von der Klärung dieser Angelegenheiten und dem Urteil der internationalen Verbände ab.

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"