Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
Kosovo

Streit und Herzinfarkt: Drama in der Sachsenklinik

Der Konflikt im Kosovo - Dramatische Ereignisse in der Sachsenklinik

Die 250. Folge von „In aller Freundschaft“ am Donnerstag, den 2. Mai 2024, dreht sich um dramatische Ereignisse in der Sachsenklinik. Dr. Heilmann entscheidet sich, medizinische Geräte als Spende für ein Kinderkrankenhaus im Kosovo zu übergeben – ohne dies mit der Verwaltung zu besprechen. Ein heftiger Streit mit der Verwaltungschefin Sarah Marquardt endet für Prof. Simoni in einem leichten Herzinfarkt, der die Klinik in helle Aufregung versetzt. Die vorübergehende Übertragung der Entscheidungsgewalt an Dr. Kreutzer sorgt für Spannungen.

Währenddessen wird Dr. Heilmann von Dunja Batisz empfangen, einer Mitarbeiterin einer Wiederaufbau-Organisation im Kosovo. Auf dem Weg zur Kinderklinik wird Dunjas Sohn Peter, ein begeisterter Fußballspieler, durch eine Mine schwer verletzt. Trotz Stabilisierung in einer Notoperation droht ihm aufgrund fehlender medizinischer Ausstattung im Kosovo die Amputation seines Beins.

Nach einer Auseinandersetzung mit Achim über die Erlaubnis zur Operation entschließt sich Roland, Dunja und Peter nach Deutschland zu bringen, um den Jungen zu operieren. Die Operation verläuft nicht reibungslos, da Peter an einer seltenen Gerinnungsstörung leidet. Eine Zusammenarbeit von Roland, Achim und Kathrin führt zu der lebensrettenden Diagnose. Der Fall stellt die Ärzte vor einen Wettlauf gegen die Zeit.

In einem weiteren Handlungsstrang plant Dr. Brentano, seiner Partnerin Arzu einen Heiratsantrag zu machen. Seine Kollegin Elena und Charlotte unterstützen ihn bei den Vorbereitungen, die jedoch Misstrauen bei Arzu hervorrufen. Ein Geheimnis in Philips Verhalten wirft Fragen auf und sorgt für weitere Spannungen in der Sachsenklinik. Die Episode wird von einem hoch emotionalen Konflikt begleitet, der das medizinische Team an seine Grenzen bringt.

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"