Belgien

Timo Werner fällt verletzt aus: Saison-Aus für Tottenham Hotspur-Stürmer

Werner fällt bei den Spurs verletzt aus: Kampf um Europapokal-Qualifikation

Die Saison bei den Tottenham Hotspur ist für Timo Werner vorzeitig beendet. Der Angreifer, der von RB Leipzig nach London ausgeliehen wurde, wird in der entscheidenden Phase der englischen Fußball-Meisterschaft aufgrund einer Verletzung ausfallen. Diese Verletzung ereignete sich beim Nord-London-Derby gegen den Tabellenführer FC Arsenal, bei dem Werner bereits nach einer halben Stunde ausgewechselt werden musste. Trainer Ange Postecoglou bestätigte die Blessur in der Oberschenkelmuskulatur, die eine Rückkehr des 28-Jährigen in dieser Saison unmöglich macht.

Timo Werner wechselte Anfang des Jahres auf Leihbasis von Leipzig zu den Spurs, mit dem Ziel sich für einen Platz im Kader der deutschen Nationalmannschaft bei der Heim-Europameisterschaft im Sommer zu empfehlen. Sein letztes Länderspiel bestritt er im März 2023 gegen Belgien. Angesichts der verbleibenden nur noch drei Wochen bis zum Saisonende ist es unwahrscheinlich, dass er noch einmal auflaufen wird, wie Postecoglou bestätigte.

In der Premier League stehen für Tottenham Hotspur noch fünf Spiele an, darunter das nächste Duell gegen den FC Chelsea an diesem Donnerstag. Als derzeitiger Tabellen-Fünfter kämpft das Team um die Qualifikation für den Europapokal. Die Abwesenheit von Werner stellt eine bedeutsame Herausforderung dar, da er ein wichtiger Bestandteil des Angriffs war. Nun wird das Team ohne ihn versuchen, seine Ziele zu erreichen und sich für die europäischen Wettbewerbe zu qualifizieren.

Mit einem Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist der freie Redakteur und Journalist Konrad l. Schneider ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"