Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
BildungWeimarer Land

Förderpreis für exzellente Leistungen und gesellschaftliches Engagement in Weimar verliehen

"Entdecken Sie die Talente von morgen: Wer sind die vielversprechenden Schülerinnen und Schüler in Weimar und im Landkreis?"

Die Sparkassenstiftung Weimar – Weimarer Land hat kürzlich zum 15. Mal den „Förderpreis für exzellente schulische Leistungen und hohes gesellschaftliches Engagement“ ausgeschrieben. Schulen in Weimar und im Landkreis haben die Möglichkeit, einen Schüler oder eine Schülerin für diesen Preis vorzuschlagen. Neben herausragenden schulischen Leistungen sollten die vorgeschlagenen Kandidaten auch durch ihr gesellschaftliches Engagement hervorstechen. Die Bewerbungsunterlagen wurden Anfang April an die Schulen verschickt, und Bewerbungen können bis zum 7. Juni bei der Stiftung eingereicht werden.

Der Förderpreis belohnt nicht nur akademische Erfolge, sondern auch das persönliche Engagement der Schülerinnen und Schüler für die Gemeinschaft. Dieser Ansatz würdigt ganzheitliche Leistungen und ermutigt junge Menschen, sowohl in der Schule als auch außerhalb aktiv zu sein. Die langjährige Tradition dieses Preises unterstreicht die Bedeutung, die die Sparkassenstiftung Weimar – Weimarer Land der Förderung und Anerkennung von Schülern beimisst.

Die Kombination aus herausragender schulischer Leistung und sozialem Engagement zeichnet die Preisträger des Förderpreises aus. Dieser Ansatz spiegelt das Ziel wider, nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern auch die Entwicklung verantwortungsbewusster und engagierter Bürger zu fördern. Durch die Einreichung von Bewerbungen tragen die Schulen dazu bei, solche Leistungen und Engagement zu würdigen und zu unterstützen.

Die Sparkassenstiftung Weimar – Weimarer Land setzt mit dem „Förderpreis für exzellente schulische Leistungen und hohes gesellschaftliches Engagement“ ein Zeichen für die Anerkennung vielseitiger Erfolge junger Menschen. Die Vergabe dieses Preises trägt dazu bei, Talente zu fördern, die über reine schulische Leistungen hinausgehen und das Gemeinwohl im Blick haben. Bis zum 7. Juni haben Schulen die Möglichkeit, Kandidaten für diese renommierte Auszeichnung zu nominieren.

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"