Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
Weimar

Weimarer Stadtradeln 2024: Kilometer sammeln und gewinnen!

Radfahren für den guten Zweck - Wer gewinnt das Weimarer Stadtradeln?

Das diesjährige „Stadtradeln“ in Weimar hat begonnen und läuft bis zum 21. Mai. Teams aus verschiedenen Gruppen wie Freunden, Familien, Arbeitskollegen, Sportvereinen, Firmen und Institutionen werden ermutigt, Kilometer auf dem Fahrrad zu sammeln. Am Ende des Wettbewerbs werden die Besten in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet. Ein besonderer Extrawettbewerb namens „Schulradeln“ findet zum zweiten Mal statt, bei dem die Ein-Cent-Radspende pro Kilometer der Fahrradwerkstatt des Diakonie-Sozialkontors zugutekommt.

Das Ziel des Wettbewerbs ist es festzustellen, welche Kommune in Deutschland innerhalb von drei Wochen die meisten Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen kann. Im Vorjahr konnte Weimar beeindruckende 280.000 Kilometer von 79 Teams verzeichnen. Durch die Teilnahme am Stadtradeln wird nicht nur die Förderung des Fahrradfahrens und der Umweltbewusstsein unterstützt, sondern auch gemeinnützige Projekte wie die Fahrradwerkstatt des Diakonie-Sozialkontors gefördert.

Das Stadtradeln in Weimar bietet eine Gelegenheit für die Gemeinschaft, sich sportlich zu engagieren und das Fahrradfahren als nachhaltige Art der Fortbewegung zu fördern. Durch die Unterstützung von Teams und die Ermöglichung von verschiedenen Kategorien und Extrawettbewerben wird die Motivation für eine aktive Teilnahme am Wettbewerb gesteigert. Weimar setzt damit ein positives Beispiel für andere Kommunen und trägt zur Schaffung eines umweltbewussten und gesundheitsfördernden Bewusstseins in der Bevölkerung bei.

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"