Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
KulturPolitikReisenWeimar

Tour de Demokratie: Weimar startet Etappenfahrt zum 75. Grundgesetz-Jubiläum

Entdecken Sie die Reise der Demokratie von Weimar nach Bonn.

Am Samstag wird in Weimar die „Tour de Demokratie“ um 14 Uhr auf dem Theaterplatz starten. Dieses Etappenrennen findet anlässlich des Verfassungsjubiläums „75 Jahre Grundgesetz“ statt und wird von der Gesellschaft zur Erforschung der Demokratiegeschichte organisiert. Während der gesamten Tour wird eine Schriftrolle mit einem Bekenntnis zu den Grundwerten weitergereicht, die von verschiedenen Institutionen und Vereinen entgegengenommen und unterzeichnet wird. Insgesamt sind 75 Partner an dieser Etappenfahrt beteiligt, darunter Städte wie Fulda, Hanau und die Kultur-Region Frankfurt-Rhein-Main.

Das Ziel der Tour ist es, die Rolle im Rahmen des Geburtstags des Grundgesetzes am 25. Mai an Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Bonn zu übergeben. Anschließend wird die Schriftrolle in der Villa Hammerschmidt ausgestellt. Die Aktion soll dazu beitragen, die Werte und Prinzipien der Demokratie zu betonen und das Bewusstsein für die Bedeutung des Grundgesetzes zu stärken. Die Teilnahme von verschiedenen Institutionen und die breite Unterstützung durch Partnerstädte zeigen die Relevanz und das Interesse an der Förderung demokratischer Werte in Deutschland.

Die „Tour de Demokratie“ stellt somit eine symbolische Reise durch die Grundwerte der Demokratie dar und betont die Wichtigkeit der Mitbestimmung, Freiheit und Gleichberechtigung. Durch die Unterzeichnung der Schriftrolle wird ein deutliches Bekenntnis zu diesen Werten und zur Stärkung der Demokratie in Deutschland abgelegt. Die Aktion vereint unterschiedliche Akteure und Städte in ihrem Ziel, die Grundlagen unserer Gesellschaft zu würdigen und zu schützen.

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"