Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
KulturWeimar

Neue Einblicke in die Opernpremiere: Matinee zum Triptychon im Deutschen Nationaltheater Weimar

Erste Einblicke in „Il trittico“ am DNT Weimar: Opernzyklus von Puccini in neuer Inszenierung enthüllt

Das Deutsche Nationaltheater in Weimar lädt zu einer Matinee im Vorfeld der bevorstehenden Opernpremiere von „Il trittico – Das Triptychon“ ein. Die Premiere des Liederabends „Liebesleben“ findet am 3. Mai statt, jedoch sind die Vorstellungen auf der Studiobühne bereits ausverkauft. Interessierte haben jedoch die Möglichkeit, sich Tickets für die Matinee zur Oper „Il trittico“ zu sichern, die am 5. Mai um 11 Uhr stattfindet.

„Il trittico“ ist ein dreiteiliger Opernzyklus von Giacomo Puccini, der ein tragisches, ein lyrisches und ein heiteres Stück vereint. Regisseur Dirk Schmeding und der musikalische Leiter Dominik Beykirch werden das Publikum mit Einblicken in die Neuinszenierung begeistern. Neben der Vorstellung des Teams und der Inszenierung können die Besucher im DNT-Foyer einige musikalische Kostproben genießen. Der Eintritt zur Matinee ist frei, sofern man eine Zählkarte vorweisen kann.

Diese Veranstaltung bietet Opernliebhabern eine exklusive Gelegenheit, sich frühzeitig mit „Il trittico – Das Triptychon“ vertraut zu machen und erste Einblicke in die Inszenierung zu erhalten. Die Kombination aus tragischem, lyrischem und heiterem Stück verspricht ein vielseitiges und beeindruckendes Opernerlebnis. Opernfreunde sollten sich die Matinee am 5. Mai nicht entgehen lassen, um sich auf die bevorstehende Premiere am 18. Mai im Deutschen Nationaltheater Weimar einzustimmen.

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"