Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
SportWartburgkreis

Neues Talent aus Mihla erobert die Geher-Bühne!

Ein unerwarteter Weg: Maria-Lena Carniel findet ihre Stärke im Gehen

Maria-Lena Carniel aus Mihla hat sich in eine neue Disziplin gewagt und bereits beeindruckende Erfolge erzielt. Nachdem sie vor etwas mehr als drei Monaten vom Laufen zum Gehen gewechselt ist, hat ihre Landestrainerin Julia Henze hohe Erwartungen an sie gehabt. Diese Erwartungen wurden am vergangenen Wochenende in Kelsterbach übertroffen, als Maria-Lena an den Deutschen Meisterschaften teilnahm und nicht nur antrat, sondern auch einen vierten Platz erreichte.

Die 16-jährige Athletin fühlt sich besonders auf längeren Strecken wohl und hat sich entschieden, sich auf das Gehen zu konzentrieren, nachdem festgestellt wurde, dass ihre Laufleistungen nicht ausreichten, um an der Spitze mitzulaufen. Mit viel Ehrgeiz und Motivation hat sie die neue Technik des Gehens erlernt und sich durch konsequentes Training kontinuierlich verbessert.

Maria-Lena Carniel wird ab dem kommenden Schuljahr die Sportschule in Erfurt besuchen und dort an ihrem Sport arbeiten. Sie wird täglich von ihren Eltern unterstützt, die sie zum Training bringen und abholen werden. Mit dem Ziel, ihre Leistungen weiter zu steigern, plant sie, bei den Deutschen Meisterschaften im Bahngehen in Koblenz anzutreten und ihre Erfolgsgeschichte im Gehen fortzusetzen. Maria-Lena freut sich auf diese neue Etappe ihrer sportlichen Reise und geht sie mit viel Freude und Entschlossenheit an.

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"