Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
GesundheitKriminalität und JustizWartburgkreis

Eskalierter Streit: Messerangriff auf Karlsplatz – 33-Jähriger verletzt – Festnahme erfolgt

Kriminalfälle und kuriose Ereignisse: Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

In Eisenach kam es zu verschiedenen Vorfällen, die von der Polizei untersucht werden. Ein 37-jähriger Mann aus Libyen und ein 33-jähriger Mann aus Tunesien waren in eine körperliche Auseinandersetzung verwickelt, bei der ein Messer verwendet wurde. Der jüngere Mann erlitt Verletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der ältere Mann wurde vorläufig festgenommen, und die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ein weiterer Vorfall ereignete sich auf einem öffentlichen Parkplatz in Eisenach, wo ein unbekannter Fahrer einen weißen VW Up beschädigte und anschließend vom Unfallort flüchtete. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich zu melden.

In einem anderen Fall wurde ein 34-jähriger Transporterfahrer in Eisenach mit 1,2 Promille Alkohol im Blut erwischt. Die Polizei leitete ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein, und der Mann durfte nicht weiterfahren. Ebenso wurde ein 29-jähriger E-Scooter-Fahrer in Eisenach wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss angehalten und ihm die Weiterfahrt untersagt.

In Gerstungen kam es zu einem Auffahrunfall, bei dem ein 56-jähriger Motorradfahrer auf ein Auto auffuhr und dabei schwer verletzt wurde. Die Straße musste vorübergehend gesperrt werden. In Waldfisch ereignete sich eine Kettenreaktion, als ein älterer Autofahrer gesundheitliche Probleme hatte und auf zwei andere Fahrzeuge auffuhr, wobei insgesamt Sachschaden entstand.

In Bad Salzungen kollidierte ein Rettungswagen, der mit Blaulicht unterwegs war, mit einem Auto, wobei mehrere Personen leicht verletzt wurden. Und in Friedrichroda wurde ein 38-jähriger Dacia-Fahrer mit 1,3 Promille Alkohol im Blut angehalten und muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Die Polizei sucht zudem nach Zeugen eines Verkehrsunfalls in Georgenthal, wo ein Unbekannter einen Ford beschädigte und sich danach vom Unfallort entfernte. Und in Gotha wurden vier Jugendliche ohne Führerschein erwischt, die mit dem Auto eines Vaters Sachschaden in Höhe von 13.000 Euro verursachten. Die Polizei ermittelt wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Gefährdung des Straßenverkehrs.

Alle News zu Kriminalität & Justiz auch in unserem Reddit Forum

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"