Kriminalität und JustizNordhausen

Täter gesucht: Überfall auf Stellwerk in Hohenebra – Kriminalpolizei sucht Zeugen!

Das Geheimnis des Unbekannten: Wer steckt hinter dem Überfall auf das Stellwerk in Hohenebra?

Am 12. April hatte die Landespolizeiinspektion Nordhausen über einen Überfall auf das Stellwerk in Hohenebra berichtet. Der Vorfall führte zu laufenden Ermittlungen bezüglich des Versuchs der schweren räuberischen Erpressung und des Diebstahls mit Waffe. Laut den vorliegenden Informationen betrat ein Unbekannter das Stellwerk am genannten Tag gegen 11:13 Uhr und forderte die Herausgabe von Wertgegenständen. Als die diensthabende Fahrdienstleiterin sich weigerte, verstärkte der Täter die Forderung durch das Vorhalten eines Messers. In einem günstigen Moment gelang es der Frau, zu fliehen und die Polizei zu verständigen.

Währenddessen durchsuchte der Unbekannte das Stellwerk nach Wertgegenständen und erbeutete einen Fernseher. Aufgrund der Bedrohungslage wurde der betroffene Abschnitt der Bahnverbindung Nordhausen – Erfurt umgehend gesperrt. Im Zuge der laufenden Ermittlungen konnte ein Phantombild des Täters erstellt werden. Die Kriminalpolizei Nordhausen veröffentlichte eine Beschreibung des gesuchten Mannes.

Der Gesuchte wird als kleiner als 180 cm beschrieben und soll zwischen 30 und 35 Jahre alt sein. Er hat dunkle, möglicherweise gelockte Haare, keinen Bart, keine Brille sowie vernarbte Gesichtshaut. Des Weiteren wird sein Phänotyp als vermutlich türkischer oder syrischer Herkunft angegeben. Während des Überfalls trug er dunkle Hose, weiße Schuhe, ein dunkles Shirt und eine Sweatjacke mit aufgesetzten Taschen.

Die Kriminalpolizei Nordhausen bittet um Hinweise zur abgebildeten Person und ist unter der Telefonnummer 03631/960 erreichbar. Es wird darum gebeten, jegliche Informationen, die zur Identifizierung des Verdächtigen führen könnten, mit den zuständigen Behörden zu teilen.

Kriminalität & Justiz News Telegram-Kanal Thüringen News Twitter-Kanal Kriminalität & Justiz News Reddit Forum

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"