Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
JenaKriminalität und JustizWirtschaft

Markt Schwaben: Ärger in der Freinacht – Jugendliche Diebe aufgehalten

Diebstahl in der Nacht: Jugendliche hängen Gartentore ab - Anwohner erstattet Anzeige

In Markt Schwaben sorgte die Nacht zum 1. Mai für Unruhe, als Jugendliche beschlossen, Gartentore aus ihren Scharnieren zu nehmen und sie zum örtlichen Maibaum zu transportieren. Die Aktion, die traditionell als „Freinacht“ bekannt ist, führte dazu, dass die örtliche Polizei auf die maskierten und behandschuhten Jugendlichen aufmerksam wurde, als sie ein Gartentor in der Wittenbergstraße entfernten und zum Maibaum brachten.

Ein besorgter Anwohner bestand darauf, Anzeige gegen die Jugendlichen zu erstatten, was zu weiteren rechtlichen Schritten führte. Die Staatsanwaltschaft prüft nun den Vorfall, während eines der gestohlenen Gartentore sich bereits in polizeilichem Besitz befindet und vom Eigentümer in der Polizeiinspektion Poing abgeholt werden kann.

Trotz des Vorfalls in Markt Schwaben verlief die Nacht im Landkreis Ebersberg insgesamt ruhig. Die örtlichen Polizeiinspektionen in Poing und Ebersberg berichteten nur von einem Vorfall von Ruhestörung in Poing, der zu einem Polizeieinsatz führte, als Nachbarn sich über nächtlichen Partylärm beschwerten. Die Freinacht birgt also nicht nur Tradition und Brauchtum, sondern kann auch zu unerwünschten Vorfällen wie Diebstahl und Ruhestörung führen.

Alle News zu Kriminalität & Justiz auch in unserem Reddit Forum

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"