Jena

Freibad-Fans aufgepasst: Neue Preise in Thüringen veröffentlicht!

Preiserhöhung in Thüringer Freibädern: Was steckt dahinter?

Mit steigenden Temperaturen steigt die Vorfreude vieler Menschen in Thüringen darauf, endlich wieder ins kühle Nass springen zu können, da die meisten Freibäder im Freistaat bald in die Saison starten. Gerade vor den bevorstehenden Feiertagen durchsucht sicherlich so mancher schon seinen Kleiderschrank nach den Badesachen. Jedoch könnten an den Kassen der Freibäder in diesem Jahr einige unangenehme Überraschungen auf die Besucher warten, da die neuesten Preise veröffentlicht wurden und nicht gerade erfreulich sind.

In Jena beginnt die Freibadsaison in diesem Jahr am 1. Mai, zumindest im Südbad. Die Fans des Ost-Bades müssen sich noch bis zum 15. Mai gedulden, wie von den Stadtwerken angekündigt. Das Südbad öffnet am Tag der Arbeit um 10 Uhr und hat folgende Öffnungszeiten im Blick: Im Mai von 10 bis 18 Uhr, in den Monaten Juni, Juli und August von 9 bis 20 Uhr und im September von 10 bis 18 Uhr. Zur Eröffnung der Saison im Südbad öffnet auch die Strandbar „Strandschleicher“ ihre Tore. Zudem können die Beachvolleyball-Plätze natürlich reserviert werden.

Eine kleine Einschränkung des Badespaßes stellt allerdings der Eintrittspreis dar. In diesem Jahr wird der Preis für Erwachsene von 4 Euro auf 5 Euro erhöht. Ermäßigte Karten kosten nun 3,50 Euro, was einer Steigerung um 50 Cent entspricht. Kinder bis 4 Jahre haben weiterhin freien Eintritt, während Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre ab sofort 2,50 Euro zahlen müssen. Die Preiserhöhung könnte somit für einige Besucher eine unerwartete Wendung bei ihrem geplanten Schwimmbadbesuch darstellen.

Jena News Telegram-Kanal Thüringen News Twitter-Kanal

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"