Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
ReisenThüringen

Hexenreich Rothesütte: Bau des größten Hexenbesens der Welt bricht Rekorde!

Geheimnisvoller Hexenbesen: Die neue Touristenattraktion im Thüringer Harz sorgt für Furore!

Im Thüringer Harz, einer Region voller Mythen und Geschichten von Hexen, ist die Errichtung des „Harzer Hexenreichs“ in Rothesütte geplant. Diese neue Touristenattraktion soll jedoch noch mehr bieten als bisherige Highlights und wird als rekordbrechendes Projekt angepriesen. Insbesondere wird der Bau des größten Hexenbesens der Welt hervorgehoben, der mit einer Höhe von etwa 70 Metern die Landschaft prägen soll. Der Startschuss für den Bau fiel symbolisch zur Walpurgisnacht und wurde vom Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee und Landrat Matthias Jendricke eingeleitet.

Die Errichtung des Hexenbesens ist Teil eines ehrgeizigen Vorhabens, das als teurer, aber aussichtsreicher Spaß beschrieben wird. Mit einer Gesamtförderung von rund 10,1 Millionen Euro wird erwartet, dass der Aussichtsturm nicht nur spektakuläre Panoramaaussichten bietet, sondern auch vielfältige Erlebnismöglichkeiten für Besucher jeden Alters bereithält. Von interaktiven Aktivitäten für die ganze Familie über virtuelle Entdeckungen bis hin zu barrierefreiem Zugang – das Harzer Hexenreich soll eine neue Ära des Tourismus in der Region einläuten und zusätzliche Besucher anlocken. Tiefensee betont die wirtschaftlichen Vorteile, die ein Anstieg des Tourismus für den Freistaat Thüringen mit sich bringt.

Erik Schneider

Lebt in Thüringen und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"