GothaKulturReisen

Besuch aus Olten: Sonderausstellung im Residenzschloss

Besondere Kunstbegegnung zwischen Altenburg und Olten

Eine Delegation von neun Personen aus der Partnerstadt Olten wird am 18. April in Altenburg erwartet. Der Besuch ist speziell zum Zeitpunkt der Eröffnung der Sonderausstellung „Oltenburg“ geplant, die am 20. April im Bachsaal des Residenzschlosses stattfinden wird. Die Schau, die bis zum 19. Mai im Prinzenpalais zu sehen sein wird, wurde in Zusammenarbeit von den Altenburger Museen und dem Kunstmuseum Olten konzipiert. Die Kunstwerke von Künstlern aus beiden Städten sollen später auch in Olten präsentiert werden.

Das offizielle Programm der Oltener Delegation umfasst einen Besuch des Bauernmarkts sowie gemeinsames Kaffeetrinken im Café Volkstädt. Am 19. April plant die Gruppe zudem einen ganztägigen Ausflug nach Dresden.

Die Begegnung zwischen Altenburg und Olten stärkt die kulturellen Verbindungen zwischen den beiden Städten und ermöglicht einen Austausch über Kunst und Kultur. Die Ausstellung „Oltenburg“ bietet Einblicke in die künstlerischen Schaffensprozesse beider Gemeinden und fördert den kulturellen Dialog über die Grenzen hinweg. Dieser Besuch ist ein weiterer Schritt in der langjährigen Partnerschaft und ein Zeichen der Verbundenheit zwischen den Städten.

Gotha News Telegram-Kanal Kultur News Telegram-Kanal

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"