GeraKriminalität und Justiz

Dringend Zeuge gesucht: Kriminalpolizei bittet um Hilfe bei Ermittlungen im Altenburger Stadtwald

Die rätselhafte Begegnung im Stadtwald: Wer war der mysteriöse Mann mit den Hunden?

Am 01. Mai 2024 wurde eine 24-jährige Frau Opfer einer Gewaltstraftat im Stadtwald von Altenburg. Zwischen 16:30 Uhr und 17:09 Uhr wurde sie von einem unbekannten Mann angegriffen, der sie mit einem Gegenstand auf den Kopf schlug. Die Frau erlitt eine Kopfverletzung und konnte sich zum Skaterplatz begeben, von wo aus sie die Rettungsleitstelle informierte. Der Täter konnte unerkannt entkommen, trotz der sofortigen Fahndung durch die Polizei.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet dringend um Hinweise von Zeugen. Insbesondere wird nach einem 50-60 Jahre alten Mann mit zwei Hunden gesucht, der unmittelbar vor der Tat der Frau begegnete. Diese Person könnte wichtige Informationen über den Täter haben. Eine genaue Beschreibung des Spaziergängers liegt jedoch nicht vor.

Der gesuchte Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, etwa 30 Jahre alt, circa 175 cm groß, helle Haut, trug eine Kopfbedeckung, ein graues T-Shirt, kurze Hose und einen Rucksack. Die Kriminalpolizei ermittelt unter der Bezugsnummer 0112060/2024 und bittet Zeugen, die sich im Tatzeitraum im Altenburger Stadtwald aufgehalten haben oder Informationen zum Täter haben, sich unter der Telefonnummer 0365 / 8234 – 1465 bei der Polizei zu melden.

Die Ermittlungen zu diesem Vorfall werden fortgesetzt, und die Polizei hofft, durch die Zusammenarbeit mit Zeugen weitere Informationen zu erhalten, um den Täter zu identifizieren und zur Rechenschaft zu ziehen.

Kriminalität & Justiz News Telegram-KanalGera News Telegram-Kanal Thüringen News Twitter-Kanal Kriminalität & Justiz News Reddit Forum

Mit einem Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist der freie Redakteur und Journalist Konrad l. Schneider ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"