Ostholstein

Sperrung der Anschluss-Stelle Pansdorf Richtung Norden am 17.04.2024

Planen Sie eine alternative Route für Ihre nächste Fahrt?

Am 17. April 2024 wird die Anschlussstelle (AS) Pansdorf (17) der A1 in Fahrtrichtung Norden / Fehmarn aufgrund massiver Schäden im Bereich der Aus- und Auffahrt kurzfristig von 09:00 bis 15:00 Uhr für den Verkehr gesperrt. Die erforderlichen Sanierungsarbeiten müssen aus Gründen der Arbeitssicherheit und Qualität unter Sperrung der AS durchgeführt werden. Zur Umleitung ist die Strecke als U87 ausgeschildert, die zur AS Scharbeutz (16) führt. Es wird dringend empfohlen, den Bereich unter Beachtung der Geschwindigkeitsbegrenzung besonders vorsichtig zu passieren.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich auf die Sperrung der Anschlussstelle Pansdorf einzustellen und die ausgeschilderte Umleitung zu nutzen. Eine frühzeitige Planung der Route und angepasste Fahrzeiten sind ratsam, um Verzögerungen zu vermeiden. Die Autobahn GmbH und die zuständigen Behörden arbeiten daran, die Beeinträchtigungen auf ein Minimum zu reduzieren und die erforderlichen Arbeiten effizient und zeitnah durchzuführen.

Es ist wichtig, die Verkehrshinweise sowie die Beschilderung vor Ort zu beachten und den Anweisungen des Personal vor Ort zu folgen. Die Sperrung der Anschlussstelle Pansdorf dient dem Schutz der Verkehrsteilnehmer und der Gewährleistung der Sicherheit auf der Autobahn. Alle Beteiligten sind darum bemüht, die Beeinträchtigungen durch die Sperrung so gering wie möglich zu halten und den Verkehrsfluss bestmöglich zu gewährleisten.

Mit einem Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist der freie Redakteur und Journalist Martin Schneider ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"