KulturLübeck

Stadtteilkonferenz in Kücknitz: Bürgermeister lädt zum Dialog

Bürgerdialog und Zukunftspläne: Erleben Sie die Stadtteilkonferenz in Kücknitz mit dem Bürgermeister und den Senator:innen live - Einladung zum Austausch und zur Beteiligung.

Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau lädt die Anwohnenden des Stadtteils Kücknitz am Donnerstag, 25. April 2024, zur Stadtteilkonferenz in der Aula im Trave Gymnasium, Kücknitzer Hauptstraße 26, 23569 Lübeck, ein. Der Zweck der Konferenz ist die Förderung eines klimafreundlichen und lebenswerten Stadtbildes in Lübeck durch die Einbeziehung von innovativen Ideen und den Bedürfnissen der Bürger:innen.

Die Stadtteilkonferenz bietet den Teilnehmenden die Gelegenheit, lokale Themen zu diskutieren, Fragen zu stellen und Ideen einzubringen. Bürgermeister Jan Lindenau wird lokale Themen erörtern, darunter Informationen zur Europawahl am 9. Juni 2024, das neue Angebot der Kurzzeitpflege in der Seniore:inneneinrichtung Solmitzstraße, und den aktuellen Sachstand zur Entwicklung des Gewerbegebiets Herrenwyk.

Weitere Diskussionsthemen sind das geplante blumenbunte Grünland am Hirtenbergweg, die Optimierung der Entwässerung und Versickerung von Niederschlagswasser im Stadtteil Kücknitz, die Kindertagesbetreuung- und Schulentwicklung sowie städtebauliche und infrastrukturelle Maßnahmen, einschließlich der Sanierung der Buurdiekstraße.

Um sicherzustellen, dass alle Anliegen beantwortet werden, werden Fragekarten ausgelegt, die am Ende der Veranstaltung in eine Box eingeworfen werden können. Eine schriftliche Beantwortung der Fragen ist gewährleistet. Die Stadtverwaltung dokumentiert alle Fragen und Antworten, die im Internet veröffentlicht werden. Die nächste Stadtteilkonferenz findet am 23. Mai 2024 im Stadtteil St. Jürgen statt. Weitere Informationen zu den Stadtteilkonferenzen sind online abrufbar.

Kultur News Telegram-Kanal

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"