Schleswig-Holstein

KBV Pinneberg feiert „Agrill“ bei der Elmshorner Tafel

"Ein Fest der Sinne: Begegnungen am Grill mit dem KBV Pinneberg und der Elmshorner Tafel"

Der Kreisbauernverband (KBV) Pinneberg feierte kürzlich das „Agrill“-Event in Zusammenarbeit mit der Elmshorner Tafel. „Agrill“ ist eine Kampagne, die Menschen zusammenbringen soll, um gemeinsam zu grillen und sich in lockerer Atmosphäre auszutauschen. Am Dienstag dieser Woche veranstalteten sie ein Grillfest für die Nutzer und Mitarbeiter der Tafel. Christof Kirst vom KBV Pinneberg betonte, dass sie niemanden auslassen wollen und vor allem Bedürftigen unterstützen möchten.

Die Aktion soll Menschen die Gelegenheit geben, sich gemeinsam zu treffen und Gespräche zu führen. Dabei steht nicht nur das Essen im Vordergrund, sondern auch das soziale Miteinander. Durch solche Veranstaltungen können Gemeinschaftssinn und Solidarität gestärkt werden. Der KBV Pinneberg setzt sich aktiv dafür ein, die Verbindung zwischen Landwirten und der lokalen Gemeinschaft zu fördern.

Die Zusammenarbeit mit der Elmshorner Tafel zeigt, dass Engagement und Unterstützung vor Ort wichtig sind, um Menschen in schwierigen Lebenssituationen zu helfen. Durch solche Veranstaltungen wird nicht nur Nahrung für den Körper bereitgestellt, sondern auch die Seele durch soziale Interaktion genährt. Der „Agrill“-Event ist ein Beispiel dafür, wie landwirtschaftliche Gemeinschaften einen positiven Beitrag für die Gesellschaft leisten können.

Lebt in Kiel und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"