Kriminalität und JustizSchleswig-Holstein

Blitzer-Marathon 2024: Termine stehen fest!

Besondere Vorsicht ist geboten: Wann Autofahrer ganz besonders aufpassen sollten.

Im April 2024 steht der bundesweite Blitzer-Marathon bevor, bei dem Autofahrerinnen und Autofahrer besondere Vorsicht walten lassen sollten. Die Geschwindigkeitskontrollen erstrecken sich über eine ganze Woche und beinhalten sowohl die Beteiligung der Polizeibehörden als auch kommunaler Blitzer. Insbesondere von 15. bis 21. April und hauptsächlich am 19. April sind intensive Kontrollen geplant, die von morgens bis abends durchgeführt werden. Diese Zeit fällt mit dem Ende der Osterferien zusammen, außer in Schleswig-Holstein.

Einige Bundesländer beteiligen sich sowohl an der Aktionswoche gegen Geschwindigkeitsüberschreitungen als auch am Schwerpunkttag am 19. April. Andere Länder nehmen nur an einer dieser Aktionen teil oder verzichten vollständig auf eine Teilnahme. Zusätzlich zu Deutschland führen auch andere EU-Länder wie Spanien, Frankreich und Ungarn ähnliche Geschwindigkeitskontrollen durch, um die Verkehrssicherheit zu verbessern.

Der Fokus des Blitzer-Marathons liegt auf dem 19. April, an dem Polizei- und kommunale Kontrolleure verstärkt im Einsatz sein werden. Standorte der Radarkontrollen werden kurzfristig vor Beginn der Blitzer-Woche bekannt gegeben. Ziel ist es, durch die Überwachung von Straßen mit häufigen Unfällen und Tempoverstößen sowie in Nähe sensibler Bereiche wie Schulen und Einrichtungen für ältere Menschen die Anzahl der Verkehrsunfälle zu reduzieren.

Im Jahr 2023 wurden in Bayern allein an einem Tag an 1800 Messstellen 8690 Geschwindigkeitsüberschreitungen registriert. Angesichts von 2788 Verkehrstoten im selben Jahr in Deutschland ist die Durchführung des Blitzer-Marathons von großer Bedeutung, um das Bewusstsein für die Einhaltung von Tempolimits zu schärfen. Die Aufklärungsarbeit zielt darauf ab, die Sicherheit auf den Straßen zu erhöhen und das Risiko von Verkehrsunfällen zu minimieren.

Kriminalität & Justiz News Telegram-Kanal Kriminalität & Justiz News Reddit Forum

Lebt in Kiel und ist seit vielen Jahren freier Redakteur für Tageszeitungen und Magazine im DACH-Raum.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"