RosenheimSachsenSachsen-Anhalt

U19 vom TSV 1860 erkämpft Unentschieden gegen Halleschen FC

TSV 1860 U19 zeigt Kampfgeist gegen Halleschen FC

Die A-Junioren des TSV 1860 hatten in den letzten Tagen ein straffes Trainingsprogramm. Nach einem Sieg gegen SC Olching und einer Niederlage gegen TSV 1860 Rosenheim stand heute das Spiel gegen Halleschen FC auf dem Plan.

Die Gäste aus Sachsen-Anhalt gingen früh in Führung und erhöhten schnell auf 0:2. Trotzdem zeigten die jungen Löwen unter Trainer Jonas Schittenhelm Kampfgeist. In der ersten Halbzeit stand wohl nicht die stärkste Elf auf dem Platz, doch nach einem vollständigen Wechsel zur Pause präsentierten sich die Münchner in neuer Form.

Nach etwa einer Stunde gelang den Löwen ein Anschlusstreffer, und in der Schlussphase schafften sie tatsächlich noch den Ausgleich. Ein bemerkenswerter Test für die U19 des TSV 1860, um sich auf die bevorstehende Saison in der DFB Nachwuchsliga vorzubereiten.

Ein besonderer Dank geht an den Busfahrer des HFC, der eine Vollauslastung während der Fahrt verzeichnete und die Mannschaft sicher zum Spiel brachte.

Alles in allem zeigte die Partie gegen den Halleschen FC den Kampfgeist und die Entschlossenheit der TSV 1860 U19, sich auch bei einem Rückstand nicht aufzugeben und bis zum Schluss zu kämpfen.

Bayern News Telegram-Kanal Bayern News Reddit Forum
Analysierte Quellen, die diese Meldung bestätigen: 17
Analysierte Kommentare in sozialen Medien: 119
Analysierte Forenbeiträge: 76

Mit einem Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist der freie Redakteur und Journalist Martin Schneider ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"