Wittenberg

Schwerer Unfall in Warnstedt: Vier Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Unfallursache noch unklar: Vier Verletzte nach Frontalzusammenstoß im Landkreis Harz

Im Landkreis Harz ereignete sich ein schwerer Frontalzusammenstoß, bei dem vier Personen verletzt wurden. Der Unfall ereignete sich früh am Mittwochmorgen in der Nähe des Ortseingangs von Warnstedt. Eine 36-jährige Fahrerin verlor aus bisher ungeklärten Gründen die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo sie frontal mit dem entgegenkommenden Auto einer 29-jährigen Fahrerin kollidierte.

Das Fahrzeug der 29-Jährigen kam nach dem Zusammenstoß auf einer Leitplanke zum Stehen, während der Wagen der 36-Jährigen ins Schleudern geriet und erst nach einiger Zeit zum Stillstand kam. Sowohl die beiden Fahrerinnen als auch ihre männlichen Beifahrer wurden bei dem Unfall verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro, wobei an beiden Fahrzeugen Totalschaden entstand. Zudem wurden mehrere Meter Leitplanke beschädigt. Die genaue Ursache des Unfalls wird derzeit von den Behörden untersucht, um die Hintergründe des tragischen Vorfalls zu klären.

Sachsen-Anhalt News Twitter-Kanal

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"