Kriminalität und JustizSaarland

Vermisst: 13-jähriger Ricardo N. aus Nalbach

Was hat sich mit Ricardo N. in Richtung Saarlouis verändert?

Ein 13-jähriger Junge namens Ricardo N. wird seit Donnerstag, den 18. April 2024, um etwa 14:30 Uhr vermisst. Er wurde zuletzt an einer Bushaltestelle in Wadgassen gesehen, und es wird vermutet, dass er möglicherweise mit dem Bus in Richtung Saarlouis unterwegs war. Ricardo N. wird als ca. 170-175 cm groß und schlank beschrieben, mit kurzen blond-braunen Haaren. Obwohl er erst 13 Jahre alt ist, wirkt er aufgrund seiner Körpergröße älter. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens trug er einen schwarzen Kapuzenpullover, eine schwarze weit geschnittene Hose mit roter Aufschrift, einen blau-schwarzen Schulranzen und eine schwarze Bauchtasche.

Die Polizeiinspektion Saarlouis hat um Hinweise zum Aufenthaltsort des vermissten Jungen gebeten und ist unter der Telefonnummer 06831/9010 oder per E-Mail unter [email protected] erreichbar. Es wird darum gebeten, jegliche Beobachtungen oder Informationen, die zur Aufklärung des Falls beitragen könnten, den Behörden mitzuteilen. Die Polizei bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe, um Ricardo N. sicher zu finden und in sein Zuhause zurückzubringen.

Kriminalität & Justiz News Telegram-Kanal Kriminalität & Justiz News Reddit Forum

Andreas Weber ist ein renommierter Redakteur und Journalist, der seit über 25 Jahren im Saarland lebt und arbeitet. Er absolvierte sein Studium der Journalistik an der Universität des Saarlandes und hat in seiner langjährigen Karriere für verschiedene regionale und überregionale Medien tätig gewesen. Als Mitglied des Deutschen Journalisten-Verbands hat Andreas mehrere Preise für seine investigative Berichterstattung und scharfsinnigen Analysen erhalten. Sein profundes Verständnis der politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Verhältnisse im Saarland macht ihn zu einer angesehenen Stimme in der regionalen Medienlandschaft. In seiner Freizeit ist Andreas ein engagierter Naturschützer und nimmt aktiv an verschiedenen sozialen Projekten teil, was seine enge Verbindung zum Saarland unterstreicht.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"