Kriminalität und JustizSaarpfalz-Kreis

Sachbeschädigung in Homburg: Graffiti an Blitzer-Anhänger – Polizei ermittelt

Sachbeschädigung in Homburg: Wer steckt hinter der Graffiti-Attacke am Blitzer-Anhänger?

Die Polizeiinspektion Homburg informiert über einen Fall von Sachbeschädigung in Homburg, der am 18.04.2024 gegen 21:00 Uhr stattfand. Dabei wurde ein Blitzer-Anhänger in der Heinrich-Spoerl-Straße durch Graffiti beschädigt. Ein dunkel gekleideter Täter wurde von einem blauen Ford Fiesta zum Tatort gebracht, wo er die Geschwindigkeitsmessanlage mit weiß/grauer Farbe besprühte, was sie vorübergehend unbrauchbar machte. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß. Zeugen, die Hinweise zu dem Täter oder dem Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion in Homburg in Verbindung zu setzen.

Die Meldung zu diesem Vorfall wurde am 19.04.2024 um 04:10 Uhr von der Polizeiinspektion Homburg übermittelt. Möglicherweise gibt es Hinweise, die zur Aufklärung dieser Sachbeschädigung beitragen können. Daher sind Zeugenaussagen von großer Bedeutung, um den Täter zu identifizieren. Personen, die relevante Informationen haben, werden gebeten, sich mit den Behörden in Verbindung zu setzen. Die Polizeiinspektion Homburg ist unter der Telefonnummer 06841-1060 erreichbar.

Es wird empfohlen, den Blaulichtmelder auf Twitter zu verfolgen, um über weitere Polizeimeldungen auf dem Laufenden zu bleiben. Durch die Zusammenarbeit von Zeugen und den Behörden kann die Aufklärung von Straftaten wie dieser Sachbeschädigung erleichtert werden. Die Polizei ist auf die Mithilfe der Bürger angewiesen, um die Täter zur Rechenschaft zu ziehen und für Sicherheit in der Region zu sorgen.

Kriminalität & Justiz News Telegram-Kanal Kriminalität & Justiz News Reddit Forum

Mit einem Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist der freie Redakteur und Journalist Martin Schneider ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"