GesundheitKriminalität und JustizSaarlouis

Verkehrsunfall auf L462: Feuerwehr rettet Schwerverletzte

Rettungsaktion in der Nacht: Wie die Feuerwehr bei einem schweren Verkehrsunfall eingriff

Die Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Zweibrücken Land wurde kürzlich von der Integrierten Leitstelle Landau zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L462 zwischen Käshofen und Homburg gerufen. Bei dem Unfall war ein Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Brückengeländer geprallt. Drei Personen wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, darunter eine schwerverletzte Frau. Die L462 musste für zwei Stunden zwischen Käshofen und Homburg vollständig gesperrt werden, während die Feuerwehr die Unfallstelle sicherte und die schwerverletzte Person aus dem Fahrzeug befreite.

Die Feuerwehrkräfte sperrten die Landstraße gemäß den Anweisungen der Polizei ab, leuchteten die Unfallstelle aus und sorgten für Brandschutz. Der Sachschaden am verunfallten Fahrzeug wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. An dem Einsatz waren die Löscheinheiten aus Käshofen, Rosenkopf und Bechhofen beteiligt, unterstützt von der Feuerwehreinsatzzentrale der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land. Insgesamt waren 30 Feuerwehrleute mit sechs Fahrzeugen im Einsatz, und die Dauer des Einsatzes belief sich auf 2,5 Stunden.

Kriminalität & Justiz News Telegram-KanalGesundheit News Telegram-Kanal Kriminalität & Justiz News Reddit Forum

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"