Dieser Werbeplatz kostet nur 20€ pro Monat. Jetzt buchen!
Kriminalität und JustizSaarland

Rätsel gelöst: 400 Jahre altes Skelett bei Wald-Exkursion gefunden

Uraltes Skelett im Saarland entdeckt: Was verbirgt sich hinter dem 400 Jahre alten Fund?

Im Saarland wurde der Grusel-Fund endlich aufgeklärt: Das menschliche Skelett, das Grundschüler bei einer Wald-Exkursion in St. Arnual entdeckten, stammt aus einer Zeit vor etwa 400 Jahren. Die Polizei hat ihre Untersuchungen abgeschlossen und bestätigt, dass die Knochen wahrscheinlich aus dem Dreißigjährigen Krieg stammen. Weitere Untersuchungen zur Identität der Person sind nicht vorgesehen, berichtet der „SR“.

Die Kinder waren damals gemeinsam mit ihren Lehrerinnen im Rahmen eines Naturprojekts am Felsenweg unterwegs, als sie zwischen Sandstein-Brocken auf die Knochen stießen und die Polizei informierten. Obwohl die Ermittler der Mordkommission den Fundort absicherten und nach Hinweisen zur Identität des oder der Toten suchten, konnten keine weiteren Gegenstände wie Kleidung oder Dokumente gefunden werden, die Aufschluss über den Tod der Person geben könnten.

Bereits kurz nach dem Fund vermutete die Polizei im Saarland, dass es sich bei den Überresten um die eines Soldaten aus vergangenen Kriegen handeln könnte, aufgrund der langen Liegezeit der Knochen. Die endgültige Klärung brachten schließlich die Untersuchungen durch die Rechtsmedizin, die bestätigten, dass das Skelett tatsächlich rund 400 Jahre alt ist. Es bleibt jedoch noch unklar, was nun mit den menschlichen Überresten geschehen soll.

Alle News zu Kriminalität & Justiz auch in unserem Reddit Forum

Andreas Weber

Andreas Weber ist ein renommierter Redakteur und Journalist, der seit über 25 Jahren im Saarland lebt und arbeitet. Er absolvierte sein Studium der Journalistik an der Universität des Saarlandes und hat in seiner langjährigen Karriere für verschiedene regionale und überregionale Medien tätig gewesen. Als Mitglied des Deutschen Journalisten-Verbands hat Andreas mehrere Preise für seine investigative Berichterstattung und scharfsinnigen Analysen erhalten. Sein profundes Verständnis der politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Verhältnisse im Saarland macht ihn zu einer angesehenen Stimme in der regionalen Medienlandschaft. In seiner Freizeit ist Andreas ein engagierter Naturschützer und nimmt aktiv an verschiedenen sozialen Projekten teil, was seine enge Verbindung zum Saarland unterstreicht.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"